Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von BR Bayerischer Rundfunk mehr verpassen.

08.04.2004 – 12:55

BR Bayerischer Rundfunk

Bayern2Radio
Karsamstag, 10. April 2004, 9.03 Uhr
orange
Samstagsmagazin

    München (ots)

Moderation: Johannes Marchl

Die geplanten Themen:

Korruption oder Kleingeld? Bundesbank Chef Welteke lässt sein Amt ruhen. Weil er im Hotel übernachtete und nicht alles selbst bezahlt hat. Welteke ist nicht der erste Funktionär, der Ärger wegen Fehlverhaltens bekommt. Orange beantwortet, ob heute die Fehltritte der Amtsträger tatsächlich häufiger passieren als früher.

Osterspaziergang leicht gemacht Der Osterspaziergang gehört zum Ostersonntag wie der Kirchgang und das Ostereiersuchen. Orange füllt Wissenslücken für einen harmonischen Verlauf des Osterspaziergangs und bietet mögliche Gesprächsthemen im Kreise der Lieben: Was wurde aus den Ostermärschen? Wie spaziert man ostersonntags in New York, Jerusalem, Rom und Paris? Und vor allem: was steht noch mal genau in Goethes Faust über den Osterspaziergang?

The Face geht, Monopol kommt Die letzte Ausgabe der Londoner Lifestyle-Zeitschrift "The Face" erschien diese Woche. Wie geht es weiter mit den coolen Heftchen? In Deutschland haben sich im letzten Jahr neue Zeitschriften wie "Dummy", "Monopol", "Deutsch" oder "Neon" gegründet. Können sie der Londoner Mutter das Wasser reichen? Orange hat sie getestet.

Mittendrin: Joa im Glockenturm Die Münchner Frauenkirche bekommt neue Glocken. In der Osternacht läuten die Neuen zum ersten Mal. Diese Woche hieß es noch einmal: Stimmen, Kontrollieren und Nachjustieren. Joa war mit dem Meistern der Glockengießkunst mittendrin.

Nachdenken genügt. Stimmt's oder stimmt's nicht? Unglaubliche und unglaubwürdige Geschichten um viertel vor 10. Mitraten und eine Bayern2Radio-Kühltasche gewinnen: 01801 / 10 20 31 oder nachdenken@br-online.de

orange im Internet unter: orange@brnet.de

ots-Originaltext: BR Bayerischer Rundfunk

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=7560

Kontakt:
BR Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Telefon: 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell