Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von BR Bayerischer Rundfunk

02.10.2003 – 12:07

BR Bayerischer Rundfunk

Bayern2Radio
Samstag, 4. Oktober 2003, 9.03 Uhr
orange
Samstagsmagazin

    München (ots)

Moderation: Johannes Marchl

    Die geplanten Themen:

    Last exit Rom: Europa und seine Verfassung Am Samstag beginnt in Rom die Regierungskonferenz, die die europäische Verfassung festklopfen soll. Keine leichte Geburt, aber das war schon immer so. Ein Blick nach vorn und einer zurück.

    Leben in zwei Hälften: Grenzgänger in geteilten Ländern Deutschland feiert seine Einheit, in anderen Ländern müssen Menschen immer noch über Grenzen mitten durchs Land gehen: Reportagen aus Zypern, Korea, Nordirland und Taiwan.

    Strom-Chaos-Theorie: der schweizer Baum und der italienische Blackout Kann ein umgeknickter Baum ein ganzes Land lahm legen? Oder ein Schmetterling einen Hurricane auslösen? Ja, sagt die Chaostheorie. Nein, sagt Marco Wehr, ihr größter Kritiker. Stromversorgung, Sozialsysteme, Terrorbekämpfung, nichts ist sicher abzusichern. Mit dem Chaos müssen wir leben.

    Sigi Zimmerschied, Kabarettist, noch 49 Ein paar Tage vor seinem 50sten wirft der Passauer Kabarettist einen vielsagenden Blick auf sich und auf eine vielsagende Woche.

    Glücklich auch ohne Bio: Was haben Schweine vom Welttierschutztag? Am Samstag besucht Bundesministerin Renate Künast einen Bauernhof bei Hannover, auf dem Schweine konventionell und trotzdem halbwegs artgerecht gehalten werden. Wie geht das? Orange war schon mal dort.

    Straßenbau statt Pilgerweg Der Mount Kailash in Westtibet ist der Thron der Götter für Tibetaner, Buddhisten und Hindus. Doch China will genau dort eine Straße bauen - ein Affront für die Gläubigen. In letzter Minute soll die UNESCO den heiligen Berg zum Weltkulturerbe erklären und so das Schlimmste verhindern.

    Mit Frühbeis zu Berge: Schwammerl-Gejammer Am Tag der deutschen Einheit wird der Pilz des Jahres 2004 bekannt gegeben. Grund für Stefan Frühbeis, sich auf die Suche zu machen.

    Mittendrin: Joa malt Klassenzimmer Die Kommunen verarmen zusehends, die Schule muss weitergehen. In Augsburg rückte eine neunte Klasse dem bröckelnden Putz und dem Gilb an der Wand eigenhändig zu Leibe.

Nachdenken genügt. Stimmt's oder stimmt's nicht? Unglaubliche und unglaubwürdige Geschichten um viertel vor 10. Mitraten und einen Bayern2Radio-Schal in orange gewinnen: 01801 / 10 20 31 oder nachdenken@br-online.de

orange im Internet unter: orange@brnet.de

ots-Originaltext: BR Bayerischer Rundfunk

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=7560

Kontakt:
BR Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Telefon: 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell