Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von BR Bayerischer Rundfunk mehr verpassen.

25.09.2003 – 16:38

BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Sonntag, 28. September 2003, 22.40 Uhr /ACHTUNG PROGRAMMÄNDERUNG:
Bierzeltboxer oder Das Leben ist ums Überleben ein schwerer Kampf

    München (ots)

Dokumentarfilm von Christian Virmond und Thomas Füting (1994)

Sommerzeit ist in Bayern die Hochzeit der Volksfeste. Zu den traditionellen Attraktionen rund um das Bierzelt, wie Schiffsschaukel oder Autoscooter, gesellt sich seit einigen Jahren das Bierzeltboxen. Im Bierzelt suchen die Boxstaffeln alteingesessener Sportvereine ihr Publikum, das ihnen nach und nach verloren ging, als die Kämpfer sich noch in biederen Turnhallen gegenüberstanden, das Boxen immer mehr an Ansehen verlor und das öffentliche Interesse sich auf Weltmeisterschaftskämpfe und Olympische Spiele konzentrierte. Für die Offiziellen der Vereine stellte sich die Frage, entweder die Boxabteilungen zu schließen oder aber dahin zu gehen, wo die Zuschauer schon sind, nämlich ins Bierzelt. So schlug man mit einer Klappe zwei Fliegen: Die Eintrittsgelder besserten das Budget der Vereine auf und der Festwirt steigerte an den meist flauen Sonntagvormittagen seinen Umsatz. Junge Boxer stellen sich, oft in sommerlicher Hitze, in den Ring und ertragen, während sie ihrem Körper Höchstleistungen abringen, den Mief von Brathendlfett und ein Publikum, das im Zweifel lieber eine pfundige Rauferei als einen technisch sauberen Wettkampf sehen will. "Bierzeltboxer oder Das Leben ist ums Überleben ein schwerer Kampf", so der Titel der Dokumentation von Christian Virmond und Thomas Füting, erzählt von den jungen Männern der Boxstaffel des TSV Peißenberg. Er beschreibt Momente vor und nach dem Kampf, richtet den Blick ins Private und lässt die Boxer über ihren schweißtreibenden Sport sinnieren. Dabei ist viel von Disziplin und Härte die Rede, von Mut und Überwindung, aber auch von Ängsten, zu versagen und nicht zu bestehen, vor sich selber und vor den Zuschauern. Jenseits des circensischen Spektakels wirft der Dokumentarfilm aber auch ein Licht auf Menschen im bayerischen Oberland, die ihr Herz an einen Sport verloren haben, für den sie sich im Training und Wettkampf quälen müssen, der ihnen aber hilft, ihren Platz im Leben zu finden.

"Grüße aus Dachau" entfällt.

ots-Originaltext: BR Bayerischer Rundfunk

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=7560

Kontakt:
BR Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Telefon:089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: BR Bayerischer Rundfunk
Weitere Storys: BR Bayerischer Rundfunk