BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Montag, 15. Oktober 2007, 20.15 Uhr
Lebenslinien
Mäxl - Ein liebenswerter Spinner
Film von Gabriele Dinsenbacher

    München (ots) - Mäxl, 50 Jahre alt, lebt in einem kleinen Weiler oberhalb von Oberstdorf in den Allgäuer Alpen. Von Beruf ist er Milchleistungsprüfer, d.h. er prüft in regelmäßigen Abständen Menge und Qualität der Milch jeder einzelnen Kuh oder Ziege im Oberstdorfer Raum.

    Mäxl ist ein Individualist, den nicht interessiert, was andere über ihn denken und reden. Er ist authentisch, herzlich und klug. Einer, der die Frauen liebt und dem der Schalk aus den Augen schaut.

    Erst auf den zweiten Blick entdeckt man hinter seiner schelmischen Fröhlichkeit ein tragisches Schicksal: Mäxl begann früh zu trinken und hat durch seine Sucht den Unfalltod eines Freundes verursacht. Er verlor zwei seiner drei Söhne im Alter von 18 und 20 Jahren. Die Ehe mit seiner Frau Lydia ging in die Brüche.

    Doch eines Tages hat er sich von der Sucht befreit und sein Leben nach und nach wieder in Ordnung gebracht.

Pressekontakt:
BR Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Telefon: 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: