Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Internationale Jugendgemeinschaftsdienste (ijgd)

14.08.2012 – 10:00

Internationale Jugendgemeinschaftsdienste (ijgd)

Auftaktveranstaltung Freiwilliges Soziales Jahr Hamburg

Hamburg (ots)

Jedes Jahr am 1. September beginnen bundesweit tausende Freiwillige ihr Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ). Die Internationalen Jugendgemeinschaftsdienste (ijgd) e.V. begehen diesen Anlass mit einem Willkommenstag für ihre Freiwilligen in Hamburg.

Wir möchten Sie einladen zu unserer Auftaktveranstaltung des FSJ zu der rund 300 Freiwillige in ihrem Engagement für den sozialen Bereich willkommen geheißen werden. Die Auftaktveranstaltung findet statt:

am Dienstag, 28. August 2012
von 14:00 bis 17:00 Uhr 
im Musikpavillon in Planten un Blomen, Hamburg 

Grußworte sprechen Detlef Scheele, Senator für Arbeit, Soziales, Familie und Integration sowie Joachim Speicher, Geschäftsführer des Paritätischen Landesverbands Hamburg. Der Geschäftsführer der ijgd, Herr Bernd Göddertz wird den Verein vorstellen. Die Veranstaltung wird musikalisch durch Alexander Schöppel, einem ehemaligen Teilnehmer der ijgd begleitet. Es werden gemeinsame Aktionen stattfinden und hauptamtliche Mitarbeiter(innen), sowie ehemalige Teilnehmer(innen) am FSJ als Experten für Fragen der "Neuen" bereit stehen.

Das FSJ bietet eine Gelegenheit, sich nach Ende der Schulzeit beruflich zu orientieren, Praxiserfahrung zu sammeln oder einfach mal eine Auszeit zu nehmen. Einsatzorte sind beispielsweise Kindergärten, Jugendzentren, Behinderteneinrichtungen oder Altenheime in Hamburg. Der Freiwilligendienst wird in vielen Studien- und Ausbildungsgängen als Vorpraktikum anerkannt. Beginn ist jeweils im August oder September eines Jahres.

Pressekontakt:

Weitere Information über die Internationalen
Jugendgemeinschaftsdienste unter: www.ijgd.de; oder Telefon: 040 570
1843 -30

Die Internationalen Jugendgemeinschaftsdienste sind an einer
ausführlichen Berichterstattung über das Freiwillige Soziale Jahr
interessiert. Dafür stellen wir Ihnen gern zusätzliches Informations-
und Bildmaterial zur Verfügung und vermitteln Gesprächspartner für
Interviews oder eine begleitende Berichterstattung in Form von
Porträts oder Reportagen. Für Presseanfragen erreichen Sie
Frau Jutta Plümer unter der Telefonnummer 05121 20 661 - 21 oder
-20; fsj.hh@ijgd.de.

Um eine Anmeldung wird gebeten, per E-Mail bitte an: fsj.hh@ijgd.de

Original-Content von: Internationale Jugendgemeinschaftsdienste (ijgd), übermittelt durch news aktuell