Alle Storys
Folgen
Keine Story von FERCHAU GmbH mehr verpassen.

FERCHAU GmbH

Die drei Finalisten des 5. FERCHAU-Kunstpreises "ART OF ENGINEERING" stehen fest

Die drei Finalisten des 5. FERCHAU-Kunstpreises "ART OF ENGINEERING" stehen fest
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Die drei Finalisten des 5. FERCHAU-Kunstpreises "ART OF ENGINEERING" stehen fest - Die endgültige Bekanntgabe der Platzierungen des mit 20.000 Euro dotierten Kunstpreises findet am 23. April auf der Hannover Messe 2018 statt

Die hochkarätig besetzte Jury hatte die Qual der Wahl, aber nun stehen sie fest: Die drei Finalisten des diesjährigen interdisziplinären und weltweit einmaligen FERCHAU-Kunstpreises "ART OF ENGINEERING", der in diesem Jahr bereits zum fünften Mal vergeben wird. Der mit 20.000 Euro dotierte interdisziplinäre Kunstwettbewerb trägt das Motto "binär.bewegt - Symbiosen von IT und Mobilität". Eingereicht werden konnten Objekte, Skulpturen, Installationen, Bewegtbilder bzw. zeitgestützte Bilder sowie Gemälde.

Die feierliche Preisverleihung des "ART OF ENGINEERING" und die Bekanntgabe der endgültigen Platzierungen findet im Rahmen der Hannover Messe 2018 am 23. April auf der Bühne des FERCHAU-Stands C47 statt.

Den Sieger des "ART OF ENGINEERING" zeichnet FERCHAU mit einem Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro aus, der Zweitplatzierte wird für seine Leistung mit 7.000 Euro geehrt. Den dritten Platz würdigt das Gummersbacher Familienunternehmen mit 3.000 Euro.

Die vollständige Pressemeldung im PDF-Format sowie Fotos der drei Finalisten und ihren Kunstwerken finden Sie unten stehend als Anhang.

Auf dem Bild "AOE_Finalisten_Jury" zu sehen: Die drei Finalisten des FERCHAU-Kunstwettbewerbs "ART OF ENGINEERING" mit den Jury-Mitgliedern. V.l.n.r.: Viktor Brim, Max Weisthoff, Anne Pfeifer.

Weiterführende Informationen zum "ART OF ENGINEERING" sowie zur FERCHAU Engineering GmbH finden Sie unter folgenden Links:

ferchau.com/go/aoe

ferchau.mediainformationssystem.de

Mit freundlichen Grüßen

Eva Trost
Beraterin
Bachinger GmbH
Firmensitz:
Löwengasse 27 L
60385 Frankfurt am Main
Tel.: 069 955 275-11
Fax: 069 557 155
 e.trost@bachinger-pr.de
www.bachinger-pr.de

Registergericht: Amtsgericht Frankfurt am Main, HRB 33145
Geschäftsführer: Wolfgang Exler-Bachinger

VERTRAULICHKEIT
Diese E-Mail und jegliche Anhänge sind vertraulich. Wenn Sie nicht der 
genannte Empfänger sind, teilen Sie es dem Absender bitte sofort mit und 
geben Sie den Inhalt nicht einer anderen Person frei und benutzen, 
speichern oder kopieren Sie ihn nicht.

CONFIDENTIALITY
This e-mail and any attachments are confidential and may also be 
privileged. If you are not the named recipient, please notify the sender 
immediately and do not disclose the contents to another person, use it for 
any purpose, or store or copy the information in any medium.
Weitere Storys: FERCHAU GmbH
Weitere Storys: FERCHAU GmbH
  • 08.03.2018 – 11:03

    FERCHAU Geschäftsbereich Automotive eröffnet weitere Niederlassung in Heimsheim

    FERCHAU Geschäftsbereich Automotive eröffnet weitere Niederlassung in Heimsheim - Spezialisten für die Entwicklung sportlicher Premiumfahrzeuge Der FERCHAU-Geschäftsbereich Automotive setzt seine Wachstums- und Spezialisierungsstrategie weiter fort und hat in Heimsheim bei Weissach eine weitere ...

    Ein Dokument
  • 07.03.2018 – 12:17

    FERCHAU-Niederlassung Stuttgart Automotive expandiert

    FERCHAU-Niederlassung Stuttgart Automotive expandiert - Aufgrund des anhaltenden Mitarbeiterwachstums bezieht der Engineering- und IT-Dienstleister neue Räumlichkeiten Die FERCHAU-Niederlassung Stuttgart Automotive ist im vergangenen Jahr stark von 170 auf aktuell mehr als 300 Mitarbeiter gewachsen. Und auch in 2018 soll diese dynamische Entwicklung ...

    Ein Dokument
  • 28.02.2018 – 12:48

    FERCHAU Dortmund vergibt Deutschlandstipendium

    FERCHAU Dortmund vergibt Deutschlandstipendium - Der Engineering- und IT-Dienstleister sponsert einen Studenten der Technischen Universität Dortmund Die FERCHAU Engineering GmbH hat ein Deutschlandstipendium an der Technischen Universität Dortmund vergeben. Damit unterstützt Deutschlands Marktführer im Bereich Engineering- und IT-Dienstleistungen den ...

    Ein Dokument