CHECK24 GmbH

Kfz-Kaskoversicherung: wenig Aufpreis für umfassenden Schutz bei Wildschäden

Wildschäden absichern - wenig Aufpreis für umfassenden Schutz bei der Kfz-Versicherung. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/73164 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/CHECK24 Vergleichsportal GmbH/CHECK24.de"
Wildschäden absichern - wenig Aufpreis für umfassenden Schutz bei der Kfz-Versicherung. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/73164 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/CHECK24 Vergleichsportal GmbH/CHECK24.de"

München (ots) -

   - Erweiterte Wildschäden: im Schnitt nur sieben Prozent Aufpreis 
     in der Kaskoversicherung
   - Kaskoschutz versichert Unfälle mit Haarwild - weitere Tiere 
     nicht immer eingeschlossen 

Ein umfassender Schutz vor Schäden durch Wild und Tiere aller Art verteuert den Beitrag der Kfz-Kaskoversicherung nur um durchschnittlich sieben Prozent. Zwar besteht für Kaskoversicherte generell Versicherungsschutz für Schäden durch Zusammenstoß mit Haarwild, wie z. B. Rehe. Doch Schäden durch andere Tierarten (z. B. Rinder, Katzen oder Hunde) sind nicht immer eingeschlossen.

Eine Absicherung gegen das Risiko Wildunfall lohnt sich. Laut Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) registrieren Kfz-Versicherer im Schnitt alle zwei Minuten eine Kollision mit einem Wildtier. Pro Schadenfall entstehen Kosten von durchschnittlich 2.485 Euro.*

Wählen Kfz-Halter eine Teil- oder Vollkaskoversicherung inkl. Schutz vor Zusammenstoß mit weiteren Tieren (Wild + mind. eine weitere Tierart) zahlen sie für ein Fahrzeug im Schnitt fünf Prozent mehr Kfz-Beitrag. Nur unwesentlich teurer ist die umfassende Absicherung gegen Unfälle mit Tieren aller Art. Diese kostet sowohl in der Teil- als auch in der Vollkasko durchschnittlich sieben Prozent mehr.**

"Bei einigen Versicherern ist der Schutz vor Schäden durch weitere Tierarten bereits inkludiert, andere verlangen dagegen hohe Aufpreise", sagt Dr. Tobias Stuber, Geschäftsführer Kfz-Versicherungen bei CHECK24.de. "Ein Tarifvergleich verschiedener Anbieter lohnt sich in jedem Fall."

*Quelle: GDV, http://ots.de/gcL2j [abgerufen 10.10.2017]

**Die Beispielberechnungen basieren auf folgenden Annahmen: Versicherungswechsel, Mann, 57 Jahre, 10115 Berlin, Führerschein seit 1978, verheiratet, Angestellter, VW Passat 2.0 TSI (HSN: 0603, TSN: AYA), Erstzulassung: März 2013, Erwerb & Halterzulassung: Oktober 2016, Versicherungsbeginn: Oktober 2017, Barkauf, Nutzung: nur privat (inkl. Arbeitsweg), 12.000 km/Jahr, kein Wohnbesitz, VK/TK 300/150 EUR SB mit Haftpflicht SF 8, jährliche Beitragszahlweise; Erstwagen, Halter= Versicherungsnehmer, keine Punkte

Über CHECK24

CHECK24 ist Deutschlands größtes Vergleichsportal. Der kostenlose Online-Vergleich zahlreicher Anbieter schafft konsequente Transparenz und Kunden sparen durch einen Wechsel oft einige hundert Euro. Privatkunden wählen aus über 300 Kfz-Versicherungstarifen, über 1.000 Strom- und über 850 Gasanbietern, mehr als 30 Banken, über 250 Telekommunikationsanbietern für DSL und Mobilfunk, über 5.000 angeschlossenen Shops für Elektronik, Haushalt und Autoreifen, mehr als 150 Mietwagenanbietern, über 1.000.000 Hotels, mehr als 700 Fluggesellschaften und über 90 Pauschalreiseveranstaltern. Die Nutzung der CHECK24-Vergleichsrechner sowie die persönliche Kundenberatung an sieben Tagen die Woche ist für Verbraucher kostenlos. Von den Anbietern erhält CHECK24 eine Vergütung. Das Unternehmen CHECK24 beschäftigt gut 1.000 Mitarbeiter gruppenweit mit Hauptsitz in München.

Pressekontakt:

Edgar Kirk, Public Relations, Tel. +49 89 2000 47 1175,
edgar.kirk@check24.de
Daniel Friedheim, Director Public Relations, Tel. +49 89 2000 47
1170, daniel.friedheim@check24.de

Original-Content von: CHECK24 GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CHECK24 GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: