Das könnte Sie auch interessieren:

Startschuss für den PR-Bild Award 2019: news aktuell sucht die besten PR-Fotos des Jahres

Hamburg (ots) - Ab sofort können sich Unternehmen, Organisationen und Agenturen unter ...

ZDF bei GOLDENER KAMERA 2019 erfolgreich

Mainz (ots) - Der ZDF-Film "Aufbruch in die Freiheit" ist am Samstag, 30. März 2019, in Berlin mit der ...

ZDF-Free-TV-Premiere: "Iris - Rendezvous mit dem Tod"

Mainz (ots) - Dunkle Begierden, Lügen und Gewalt sind die Komponenten des französischen Erotikthrillers "Iris ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von CHECK24 GmbH

13.03.2017 – 12:03

CHECK24 GmbH

CHECK24.de unterstützt Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München

CHECK24.de unterstützt Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München
  • Bild-Infos
  • Download

München (ots)

   - Vergleichsportal übernimmt drei Familienpatenschaften
   - CHECK24.de baut Engagement für Kinder und Jugendliche weiter aus
   - AKM: "Nicht das Leben mit Tagen, sondern die Tage mit Leben 
     füllen." 

CHECK24.de unterstützt die Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München (AKM) mit der Übernahme von drei Familienpatenschaften. Eine Patenschaft finanziert einer betroffenen Familie ein Jahr lang eine medizinische und psychologische Betreuung und Unterstützung im Alltag.

Dafür arbeitet das Kinderhospiz mit einem Team aus Ärzten, Krankenschwestern, Psychologen, Hebammen und Sozialpädagogen zusammen. Die Gestaltung der Patenschaft hängt individuell vom Krankheitsbild und der Situation der Familie ab.

Die Stiftung koordiniert unter anderem ambulante medizinische Versorgung und Therapien für das erkrankte Kind, erfüllt die Herzenswünsche des Kindes und der Geschwister, organisiert Ferienprogramme für die Geschwisterkinder und kümmert sich um sozialrechtliche Fragen und die psychologische Betreuung der Eltern. Professionell ausgebildete Ehrenamtliche entlasten die Familien im Alltag. Für psychologische Akutsituationen steht den Betroffenen ein 24-Stunden Rufbereitschaftsdienst zur Verfügung (RUF24).

"Die tägliche Arbeit der zahlreichen Haupt- und Ehrenamtlichen des Kinderhospizes verdient größte Anerkennung", sagt Christoph Röttele, CHECK24-Geschäftsführer und Sprecher der Geschäftsführung. "Mit unseren Patenschaften wollen wir einen kleinen Beitrag dazu leisten, schwerstkranken Kindern und Jugendlichen ihre Herzenswünsche zu erfüllen und ihre Familien im Alltag zu unterstützen."

"CHECK24 hilft": Vergleichsportal baut sein Engagement weiter aus

Neben den Familienpatenschaften im Rahmen des AKM wird CHECK24.de in diesem und den kommenden Jahren noch weitere ausgewählte Projekte unterstützen. Im Fokus stehen benachteiligte Kinder und Jugendliche in Deutschland.

Auch die Kunden des Vergleichsportals können einen Beitrag leisten. Seit Juni 2016 haben sie die Möglichkeit, in ihrem Kundenportal gesammelte CHECK24-Punkte zu spenden und damit "Ein Herz für Kinder" zu unterstützen. CHECK24.de verdoppelt die gespendeten Punkte und konnte so 2016 insgesamt 250.000 Euro an die Kinderhilfsorganisation überweisen. Außerdem ermutigt das Vergleichsportal seine Mitarbeiter, sich ehrenamtlich zu engagieren und unterstützt diese Mitarbeiterprojekte mit jeweils bis zu 2.000 Euro.

Über die Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München

Die Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München betreut seit über elf Jahren lebensbedrohlich schwersterkrankte Kinder und Jugendliche. Die Arbeit beginnt bereits mit der Diagnose. Die erkrankten Kinder und deren Familien werden somit über den gesamten Krankheitsverlauf hinweg begleitet. Wenn gewünscht, auch über den Tod hinaus im Rahmen der Trauerbegleitung.

Die Leistungen der Stiftung sind sehr facettenreich: ehrenamtliche Familienbegleitung, medizinische, psychologische und pflegerische Beratung, finanzielle Unterstützung, Geschwisterarbeit, Kriseninterventionsdienst, Väter-/ Mütterstammtische, Rechtsberatung, Alltagsorganisation, Notfallplanung und Trauernachsorge. Ein Team aus professionellen Hebammen, Ärzten, Sozialpädagogen, Psychologen und Kinderkrankenschwestern kümmert sich um das Wohl der Familien. Denn im Fokus der Arbeit mit den Familien steht das Leben. "Nicht das Leben mit Tagen, sondern die Tage mit Leben füllen!" lautet die Vision der Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München. Die Arbeit der Stiftung ist nur zu etwa 27 Prozent finanziert, die restlichen 73 Prozent der Kosten müssen über Spendengelder akquiriert werden. Möglichkeiten der Unterstützung finden Sie auf der Internetseite der Stiftung https://www.kinderhospiz-muenchen.de/.

   Kontakt Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München 
   Blutenburgstr. 64 + 66, 80636 München, 
   Tel. +49 89 588 0303 11, 
info@kinderhospiz-muenchen.de 

Über die CHECK24 GmbH

Die CHECK24 GmbH ist Deutschlands großes Vergleichsportal im Internet und bietet Privatkunden Versicherungs-, Energie-, Finanz-, Telekommunikations-, Reise- und Konsumgüter-Vergleiche mit kostenloser telefonischer Beratung. Die Anzeige der Vergleichsergebnisse erfolgt völlig anonym. Dabei werden Preise und Konditionen von zahlreichen Anbietern durchsucht, darunter über 300 Kfz-Versicherungstarife, über 1.000 Strom- und über 850 Gasanbieter, mehr als 30 Banken, über 250 Telekommunikationsanbieter für DSL und Mobilfunk, über 5.000 angeschlossene Shops für Elektronik, Haushalt und Autoreifen, mehr als 150 Mietwagenanbieter, über 400.000 Hotels, mehr als 700 Fluggesellschaften und über 90 Pauschalreiseveranstalter. CHECK24-Kunden erhalten für alle Produkte konsequente Transparenz durch einen kostenlosen Vergleich und sparen mit einem günstigeren Anbieter oft einige hundert Euro. Internetgestützte Prozesse generieren Kostenvorteile, die an den Privatkunden weitergegeben werden. Das Unternehmen CHECK24 beschäftigt über 800 Mitarbeiter mit Hauptsitz in München.

Pressekontakt CHECK24:


Florian Stark, Public Relations, Tel. +49 89 2000 47 1169,
florian.stark@check24.de

Daniel Friedheim, Head of Public Relations, Tel. +49 89 2000 47 1170,
daniel.friedheim@check24.de

Original-Content von: CHECK24 GmbH, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von CHECK24 GmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung