HUK-COBURG

HUK-COBURG-Leben: Zugesagte Gewinnbeteiligung ungefährdet

    Coburg (ots) - Die Finanzierung der für dieses Jahr zugesagten
sechsprozentige Gesamtverzinsung der Kundenguthaben bei der
HUK-COBURG-Lebensversicherung ist sichergestellt: Die notwendigen
Mittel sind vollständig in der Rückstellung für
Beitragsrückerstattung gebunden und stehen unabhängig von der
Entwicklung der Kapitalerträge zur Verfügung. Damit tritt die
HUK-COBURG-Leben Eindrücken entgegen, die durch eine Pressemeldung
der Zeitschrift "Capital" entstanden sind.
    
    "Capital" zufolge seien "Puffer in den Finanzreserven zum
Jahresende" bei zahlreichen Lebensversicherern "aufgezehrt" gewesen,
weshalb insgesamt 13 Gesellschaften außer Stande seien, "den
Garantiezins von meist 3,25 Prozent zu zahlen, wenn der Dax am
Jahresende auf aktuellem Niveau notiert". In diesem Zusammenhang
erwähnt "Capital" auch die HUK-COBURG, die im letzten Jahr aus ihren
Kapitalanlagen nur 2,96 Prozent geholt habe.
    
    "Capital" übersieht dabei nicht nur die nach wie vor vorhandenen
Reservemittel, sondern auch, dass die HUK-COBURG-Leben mit dieser
ausgewiesenen Nettorendite alle Belastungen des Jahres 2001 bereits
bewältigt hat: Sie hat bei der Bewertung ihrer Kapitalanlagen nach
wie vor das strenge Niederstwertprinzip angewandt und Kursverluste
offen ausgewiesen. Schließlich hat "Capital" auch übersehen, dass die
HUK-COBURG-Leben ihre Kapitalausstattung auch durch einen
zweckgebundenen Zuschuss der Muttergesellschaft gestärkt hat.
    
    
ots Originaltext: HUK-COBURG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Pressestelle
Bahnhofsplatz
96444 Coburg
Tel: 09561/96-2080/81/82
Fax: 09561/96 36 80
Presse@huk-coburg.de
http://www.huk-coburg.de

Leitung: Alois Schnitzer

Original-Content von: HUK-COBURG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HUK-COBURG

Das könnte Sie auch interessieren: