Jahreszeiten Verlag, DER FEINSCHMECKER

Riesling Cup für Nahe-Weingut

    Hamburg (ots) - Premiere in München: Erstmals hat das Magazin DER FEINSCHMECKER den "Deutschen Riesling Cup" im Münchener Hotel "Bayerischer Hof"  vergeben. Mit der begehrten Trophäe wurde am vergangenen Samstag das Weingut Kruger-Rumpf von der Nahe ausgezeichnet. Der "Riesling Cup" wird jedes Jahr für den besten trockenen deutschen Riesling  ausgeschrieben, jedes Weingut darf dafür nur einen Wein anstellen, der dann von einer internationalen Jury aus Weinhändlern, Sommeliers, Weinjournalisten und ausländischen Winzern verkostet und bewertet wird. In diesem Jahr beteiligten sich 460 Weingüter aus allen deutschen Anbaugebieten mit ihrem besten Riesling an diesem  Wettbewerb. Der Sieger und die Platzierten wurden auf einer festlichen "Wein-Gala" im großen Ballsaal des "Bayerischen Hofes" bekannt gegeben. Im Anschluss an die Preisverleihung konnten die Gäste nicht nur die Sieger-Rieslinge probieren, sondern auch die aktuellen und gereiften Weine der 50 besten deutschen Weingüter. Die Winzer präsentierten an ihren Ständen neben Riesling auch feine   Weißburgunder und Silvaner, exzellente Spätburgunder und hervorragende Rotwein-Cuvées.

    Die 13 besten deutschen Rieslinge des Jahrgangs 2007:

    01. Weingut Kruger-Rumpf, Münster-Sarmsheim (Anbaugebiet Nahe)
      für den 2007er Münsterer Pittersberg Riesling QbA trocken
      "Großes Gewächs"

    02. Weingut Hermann Dönnhoff, Oberhausen (Anbaugebiet Nahe)
      für den 2007er Niederhäuser Hermannshöhle Riesling QbA trocken
      "Großes Gewächs"

    03. Weingut Klaus Keller, Flörsheim-Dalsheim (Anbaugebiet
      Rheinhessen) für den 2007er "Von der Fels" Riesling QbA trocken

    04. Weingut Gebrüder Kauer, Windesheim (Anbaugebiet Nahe)
      für den 2007er "Vom roten Sandstein" Riesling QbA trocken

    05. Weingut Wittmann, Westhofen (Anbaugebiet Rheinhessen)
      für den 2007er Westhofener Morstein Riesling QbA trocken
      "Großes Gewächs"

    06. Weingut Schäfer-Fröhlich, Bockenau (Anbaugebiet Nahe)
      für den 2007er Bockenauer Felseneck Riesling QbA trocken
      "Großes Gewächs"

    07. Weingut Kanzlerhof, Pölich (Anbaugebiet Mosel) für die
      2007er Pölicher Held Riesling Spätlese trocken "S"

    08. Weingut Fritz Haag, Brauneberg (Anbaugebiet Mosel)
      für die 2007er Brauneberger Juffer-Sonnenuhr
      Riesling Spätlese trocken

    09. Klosterweingut Abtei Sankt Hildegard, Rüdesheim
      (Anbaugebiet Rheingau) für die 2007er "Domus Domini"
        Riesling Spätlese trocken

    10. Weingut Emrich-Schönleber, Monzingen (Anbaugebiet Nahe)
      für den 2007er Halenberg Riesling QbA trocken "Großes Gewächs"

    11. Weingut Erik Sommer, Siefersheim (Anbaugebiet Rheinhessen)
      für den 2007er Siefersheimer Heerkretz "Max" Riesling QbA trocken

    12. Weingut Josef Biffar, Deidesheim (Anbaugebiet Pfalz)
        für den Deidesheimer Kieselberg "Große Hohl" Riesling QbA
        trocken "Großes Gewächs"

    13. Weingut F. B. Schönleber, Oestrich-Winkel (Rheingau)
      für die 2007er Erbacher Steinmorgen Riesling Spätlese trocken

    Weitere Informationen: Dieter Braatz Redaktion DER FEINSCHMECKER Tel. 040/2717-3724 Fax  040/2717-2062 E-Mail: dieter.braatz@der-feinschmecker.de

Pressekontakt:
Mona Burmester
Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 040/2717-2493
Fax  040/2717-2063
E-Mail: presse@jalag.de

Original-Content von: Jahreszeiten Verlag, DER FEINSCHMECKER, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Jahreszeiten Verlag, DER FEINSCHMECKER

Das könnte Sie auch interessieren: