Das könnte Sie auch interessieren:

Emma Stone und Ryan Gosling tanzen in "La La Land" mit uns in die OSCAR(r) Nacht auf ProSieben!

Unterföhring (ots) - 17. Februar 2019. Der Auftakt zur Filmnacht des Jahres könnte nicht großartiger sein! ...

Zum Tod von Bruno Ganz: ZDF ändert sein Programm

Mainz (ots) - Nach dem Tod des Schweizer Schauspielers Bruno Ganz hat das ZDF am Sonntag, 17. Februar 2019, ...

Die zehn größten Fehler beim Employer Branding

Hamburg (ots) - Die Alleinstellungsmerkmale des Unternehmens nicht kennen, die Bedürfnisse der bestehenden und ...

30.01.2019 – 16:13

Heilbronner Stimme

Heilbronner Stimme: FDP-Chef Lindner sieht in Wachstumsprognose Alarmsignal: Die Regierung sollte nicht auf die Rezession warten, sondern sie aktiv bekämpfen

Heilbronn (ots)

FDP-Chef Christian Lindner sieht in der Absenkung der Wachstumsprognose für 2019 durch die Bundesregierung ein Alarmsignal und mahnt zum Handeln. Lindner sagte der "Heilbronner Stimme" (Donnerstag): "Die Regierung sollte nicht auf die Rezession warten, sondern sie aktiv bekämpfen." Er sagte weiter: "Statt immer neuer Milliarden an Subventionen für wenige empfehlen wir die Senkung der Sozialabgaben und die Abschaffung des Solidarzuschlags. So können die Binnenkaufkraft angeschoben und private Investitionen erleichtert werden." Mit Blick auf das Thema Energie sagte Lindner: "Experimente bei der Energieversorgung sollte die Große Koalition sich in dieser Phase verkneifen."

Pressekontakt:

Heilbronner Stimme
Chefredaktion
Telefon: +49 (07131) 615-794
politik@stimme.de

Original-Content von: Heilbronner Stimme, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Heilbronner Stimme
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Heilbronner Stimme