PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von DLRG - Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft mehr verpassen.

05.05.2011 – 14:00

DLRG - Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft

DLRG und DAV vereinbaren strategische Partnerschaft
Sportentwicklung und Breitensport in Spitzen-Fachverbänden mit erweiterten Aufgaben: Potentiale besser nutzen

Bad Nenndorf/MünchenBad Nenndorf/München (ots)

Die beiden größten deutschen nicht-olympischen Sportverbände mit zusammen 1,45 Millionen Mitgliedern und 550.000 Förderern arbeiten ab sofort in einer strategischen Partnerschaft zusammen. Dies haben die Präsidien der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) und des Deutschen Alpenvereins (DAV) jetzt vereinbart.

Ziel der Partnerschaft ist es, die Interessen der beiden Verbände in den Feldern Breitensport und Sportentwicklung zu bündeln und diese insbesondere gegenüber dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) zu vertreten. DLRG und DAV sind überzeugt, dass der deutsche Sport gerade in diesen gesellschaftlich relevanten Bereichen noch großes Entwicklungspotenzial hat, das es zu nutzen gilt.

Die vereinbarte Partnerschaft ist nicht als Konkurrenz zur bestehenden Interessensgemeinschaft der Nichtolympischen Verbände (IG NOV) zu sehen, dessen mitgliederstärkste Verbände DAV und DLRG sind. Die wesentliche Aufgabe der IG NOV ist es, die Interessen der nicht-olympischen Verbände besonders im Spitzensports zu bündeln und innerhalb des DOSB zu vertreten, während sich die aktuelle Zusammenarbeit zwischen DAV und DLRG auf Fragen bilateraler Synergien im Bereich der Sportentwicklung und des Breitensports konzentrieren wird, aber auch die Besonderheiten von Verbänden beleuchtet, deren Aufgabenstellung weit über den Sport hinausgeht. Die Partner erwarten in diesem Zusammenhang eine stärkere Beachtung ihrer spezifischen Rolle im organisierten Sport.

Die beiden Verbände im Überblick

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft ist mit über 550.000 Mitgliedern sowie 550.000 Förderern die größte freiwillige Wasserrettungsorganisation der Welt. Über ihre Funktion als Hilfsorganisation hinaus ist sie als Fachverband für die verschiedenen Disziplinen des Rettungssports ordentlicher Mitgliedsverband des DOSB.

Der Deutsche Alpenverein ist mit nahezu 900.000 Mitgliedern der größte Bergsportverband der Welt. Daneben ist er gesetzlich anerkannter Naturschutzverband, Verband der freien Kinder- und Jugendhilfe sowie durch den Betrieb eines Museums Kulturverband. Als ordentlicher Mitgliedsverband des DOSB ist er der Fachverband für alle Disziplinen des Bergsports.

Pressekontakt:

Andrea Händel, Pressesprecherin DAV, Telefon 089-1400394
Martin Janssen, Pressesprecher DLRG, Telefon 05723-955441

Original-Content von: DLRG - Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: DLRG - Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft
Weitere Storys: DLRG - Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft