Das könnte Sie auch interessieren:

Bundespräsident Steinmeier ehrt die Jugend forscht Bundessieger 2019

Hamburg/Chemnitz (ots) - Deutschlands beste Nachwuchswissenschaftler in Chemnitz ausgezeichnet Die ...

Bernd Lucke (LKR): "Bürgschaften für Senvion sind Verschwendung von Steuergeldern

Berlin (ots) - Zum Plan der Bundesländer Schleswig-Holstein, Hamburg und Bremen, dem insolventen ...

"Guides sind geil": Tutorial-Ausgabe von treibstoff - dem Magazin von news aktuell

Hamburg (ots) - Von Social-Media-Planung bis zum Fotografen-Briefing: In der neuen Ausgabe von treibstoff ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ABB AG

16.05.2019 – 17:39

ABB AG

Der weiterentwickelte Zentralwechselrichter PVS980-58 von ABB wird auf Europas größter Solarmesse vorgestellt und unterstreicht das Portfolio von ABB mit wegweisenden Solarlösungen

München (ots)

   Zentralwechselrichter der nächsten Generation mit einzigartigem
   Kühlkonzept von ABB 

Der Zentralwechselrichter PVS980-58, der für den Intersolar Award 2019 nominiert wurde, bietet mit 1500 V eine hohe Leistungsfähigkeit. Mit Leistungen bis zu 5.000 kVA bei 690 V AC ermöglicht er für EPCs, Entwickler und Endverbraucher eines der höchsten DC/AC-Verhältnisse von bis zu 2,5.

Dieser zukunftsweisende Wechselrichter kann auch als integrierte Lösung einer Plug-and-Play-Kompaktstation PVS980-CS oder einer padmontierten Lösung PVS980-MVP mit allen wichtigen Komponenten aus dem ABB-Portfolio geliefert werden. Die neue Lösung enthält alle elektrischen Geräte, die benötigt werden, um die Solaranlage schnell und einfach an jedes Mittelspannungsnetz der Welt anzuschließen, bis zu 10 MVA mit dem PVS980-MVP.

Darüber hinaus verfügt der Wechselrichter über ein einzigartiges hybrides Kühlkonzept, das auf zwei-phasiger Thermosiphon- (patentiert) und forcierter Luftkühlungstechnologie basiert und einen hohen Wirkungsgrad und geringe Nebenstromverluste ermöglicht. Der Zentralwechselrichter sorgt für optimale Leistung und eine hohe Verfügbarkeit, während eine verbesserte Lebensdauer und Zuverlässigkeit gewährleistet sind, da die Belastung der Komponenten durch effektive Kühlung und automatische Lüfterdrehzahlregelung reduziert wird.

ABB ist sehr stolz darauf, einen der modernsten, effizientesten, nachhaltigsten und kostengünstigsten Zentralwechselrichter im Markt entwickelt zu haben. Dies basiert auf über 50 Jahren Erfahrung und Expertise in der industriellen Energieumwandlung. Der einzigartige Ansatz bei Design und Technologie von Wechselrichtern stellt sicher, dass der PVS980-58 eine hohe Leistung, eine längere Betriebszeit und eine lange Lebensdauer bei reduzierter Wartung für große PV-Anlagen der Zukunft bietet.

In Kombination mit erprobten Komponenten, einem kompakten und modularen Design und Full-Lifecycle-Services von ABB reduziert der PVS980-58 die Gesamtsystemkosten und die Stromgestehungskosten. Als langlebiger Zentralwechselrichter wurde er entwickelt, um ein sicheres und leistungsstarkes Produkt mit fortschrittlichen Softwarefunktionen auf Basis von ABB Ability[TM] zu liefern und damit eine größere Netzstabilität zu ermöglichen.

Weitere Merkmale des PVS980-58 sind:

   - Eine erhöhte Wechselrichterausgangsleistung, die im Vergleich zu
     den Modellen der Vorgängergeneration mehr als die doppelte 
     Leistung bietet, macht den PVS980-58 als Teil eines sehr 
     kompakten Plug-and-Play-Leistungsblocks zu einem der 
     leistungsstärksten Wechselrichter der Branche. 
   - ABB patentierte 3-stufige ANPC-Topologie (Active Neutral Point 
     Clamping) - modulierend bis zu 1500 V DC für einen hohen 
     Wirkungsgrad ohne Spannungsderating. 
   - Eigene Modellierungsalgorithmen und Simulationsmodelle, um das 
     Verhalten des Solarkraftwerks am Netz bereits vor Netzanschluss 
     zu simulieren. Hierfür können mit einer Art "digitaler Zwilling"
     des Wechselrichters alle Faktoren des Wechselrichterverhaltens 
     abgebildet werden. Dies stellt eine sichere Netzanbindung großer
     PV-Kraftwerke sicher und ermöglicht so den Ausbau von 
     erneuerbaren Energien am Netz. 
   - Zweischichtiges verzinktes Stahl- und Aluminiumgehäuse und 
     korrosionsbeständiger Rahmen zum Schutz der inneren Komponenten 
     über die gesamte Lebensdauer des Wechselrichters, auch bei 
     direkter Sonneneinstrahlung. Es bietet auch einen hervorragenden
     Schutz gegen starken Wind und ist resistent gegen 
     Störlichtbögen. 
   - Der Wechselrichter ist sand- und staubgeprüft und verfügt über 
     die hohe Schutzart IP55 und UL Typ 3R, einschließlich 
     Partikelfilterung und Umgebungsoptionen für den Einsatz an 
     extremen Standorten. 
   - Er liefert eine nachhaltige und ökologische Lösung, die 
     Gleichstrom in hochwertigen und CO2-freien Wechselstrom 
     umwandelt. Eine erhöhte Leistungsdichte reduziert 
     Energieverluste während des Lebenszyklus der PV-Anlage um bis zu
     35 Prozent. Aufgrund seiner langen Lebensdauer ergeben sich 
     weitere Umweltvorteile, da weniger Komponentenwechsel 
     erforderlich sind und damit die Anzahl der eingesetzten 
     Rohstoffe reduziert wird. 
   - Einfacher Niederspannungsanschluss (LV) an den Transformator in 
     5 MW Leistungsblockebenen, was zu Einsparungen bei den 
     MV-seitigen BOS-Kosten führt. 

Auf der Intersolar zeigt ABB auch weitere Lösungen für die Solarindustrie, die sich auf lange Lebensdauer, höhere Zuverlässigkeit und Rentabilität konzentrieren und es den Kunden ermöglichen, die Einsparungen durch den Einsatz von 1500 V DC- und 800 V AC-Technologien voll auszuschöpfen.

ABB wird seine Sun-to-Socket-Lösungen auf dem Stand B2.210 präsentieren. Die Besucher erleben die Zukunft der Solarenergie und profitieren von der intelligenten Steuerung durch Digitalisierungstools, die die Technologien der nächsten Generation von Solaranlagen zeigen.

Besuchen Sie ABB auf der Intersolar, Stand B2.210.

ABB (ABBN: SIX Swiss Ex) ist ein zukunftsweisender Technologiekonzern mit einem führenden Angebot für digitale Industrien. Aufbauend auf einer über 130-jährigen Tradition der Innovation präsentiert sich ABB heute als Technologieführer in digitalen Industrien mit vier kundenorientierten, weltweit führenden Geschäftsbereichen Elektrifizierung, Industrieautomation, Antriebstechnik und Robotik & Fertigungsautomation, die unterstützt werden durch seine übergreifende Digitalplattform ABB Ability[TM]. Das markt-führende Stromnetzgeschäft von ABB wird 2020 an Hitachi verkauft. ABB ist in mehr als 100 Ländern tätig und beschäftigt etwa 147.000 Mitarbeiter. www.abb.de

   Anmerkung: Alle Angaben nach US-GAAP. 
   Quelle: ABB 

Pressekontakt:

Claudia Kolb
Presse und interne Kommunikation
Geschäftsbereich Elektrifizierung Deutschland
Tel. : +49 (0) 6221 701-1248
E-Mail: claudia.kolb@de.abb.com

ABB STOTZ-KONTAKT GmbH
Eppelheimer Straße 82
69123 Heidelberg
abb.de/stotzkontakt

Original-Content von: ABB AG, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ABB AG
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung