Ford-Werke GmbH

Ford ist Hauptsponsor beim "Europride 2002" am Christopher Street Day in Köln

Ford Diversity GLOBE Team. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Ford Werke AG"

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist abrufbar unter:
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs

    Köln (ots) - Die Ford-Werke AG setzt im Jahr 2002 - erstmals als
Hauptsponsor - ihr Engagement für den Christopher Street Day (CSD) in
Köln fort. Dort wird in diesem Jahr auch der gesamteuropäische CSD,
der "Europride 2002", ausgerichtet.
    
    In Zusammenarbeit mit SCHWIPS, der Schwulen Initiative für Pflege
und Soziales, und KLuST, Kölner Lesben- und Schwulentag e. V.,
stiftet Ford zusätzlich den Hauptpreis für die Abschlussverlosung am
Sonntag, dem 7. Juli 2002, - einen Ford Fiesta. Der Erlös sämtlicher
Preise kommt der Versorgung an AIDS erkrankter Menschen in Köln, vor
allem im Hospiz "Lebenshaus", zu Gute.
    
    Neben der finanziellen Unterstützung ist Ford auch im Juli 2002
wieder mit zahlreichen Mitgliedern seines "Gay, Lesbian Or Bisexual
Employees"-Netzwerkes GLOBE vertreten, das sich mit zwei
Ford-Fahrzeugen an der großen Parade am kommenden Sonntag beteiligt.
In diesem Jahr wird Ford GLOBE mit einem großen Infostand auf dem
Roncalli-Platz zwischen Römisch-Germanischen Museum und Dom präsent
sein, auf dem auch aktuelle Fahrzeuge wie der Ford Fiesta und der
Ford Fusion ausgestellt werden. Blickfang ist außerdem die
Pick-Up-Studie eines Ford Ka, die GLOBE exklusiv zur Verfügung
gestellt und bei der Parade eingesetzt wird.
    
    GLOBE setzt sich schon seit Jahren für die Belange lesbischer und
schwuler Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht nur bei Ford ein -
ein Bemühen, mit dem die Gruppe die Ford
"Diversity"-Unternehmensphilosophie vorbildlich umsetzt. Diversity
steht dabei für Vielfältigkeit und bezeichnet die Wertschätzung der
unterschiedlichen Talente, Neigungen und kulturellen Unterschiede
aller Ford-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter.
    
    Die Unterstützung dieser gesellschaftlichen Vielfalt ist auch
Thema des diesjährigen CSD-Mottos - "Köln feiert Vielfalt - Cologne
celebrates Diversity". Gemäß diesem Motto wird Ford in diesem Jahr
erstmals mit einer "Diversity"-Stellwand, die ab dem 5. Juli 2002 am
"Alter Markt" aufgebaut wird, allen "Europride"-Teilnehmern die
unterschiedlichen Gesichter der Vielfalt bei Ford vor Augen führen.
Für ihr überzeugendes Diversity-Management verlieh der "Völklinger
Kreis - Gay Manager" der Ford-Werke AG im April 2001 den
"Max-Spohr-Preis".
    
    Jürgen Stackmann, Direktor Marketing, Ford-Werke AG, zur
langjährigen Partnerschaft der Ford-Werke AG und des CSD Köln: "Wir
freuen uns darüber, Menschen dort zu treffen, wo sie sich am wohlsten
fühlen - wie auf dem CSD. Deshalb unterstützen wir die "Europride
2002" in Köln als Hauptsponsor. Gleichzeitig möchten wir zeigen, dass
wir das Engagement für Toleranz, wie es in unseren
Diversity-Grundsätzen verankert ist, ernst nehmen. Und wir glauben,
dass Streben nach geschäftlichem Erfolg und Einsatz für die
Verschiedenartigkeit der Kulturen sich nicht ausschließen, sondern
vielmehr zusammengehören und sich sogar ergänzen."
    
    Nähere Informationen zur Europride-Route, Los-Vorverkaufsstellen
sowie alle weiteren Veranstaltungsdaten sind im Internet unter
www.europride.de einzusehen. Ein Foto mit Ford GLOBE-Mitgliedern vor
dem bunten Ford Ka Pick-Up kann unter www.presseportal.de abgerufen
werden.
    
ots Originaltext: Ford Werke AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:
Dr. Astrid Wagner; Tel.: (0221) 90-17588; e-mail: awagne16@ford.com

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ford-Werke GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: