Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von NDR / Das Erste
Keine Meldung von NDR / Das Erste mehr verpassen.

11.02.2020 – 14:29

NDR / Das Erste

"Weltspiegel extra" über die weltweiten Folgen des Ausbruchs des Corona-Virus

Hamburg (ots)

Sendetermin: Mittwoch, 12. Februar, 22.45 Uhr im Ersten

Ein "Weltspiegel extra" zeigt, welche Folgen der Ausbruch des Corona-Virus weltweit hat. Die Reportage vom NDR ist am morgigen Mittwoch, 12. Februar, ab 22.45 Uhr im Ersten zu sehen.

Das Reporter-Team berichtet, wie die in der Region um Wuhan eingeschlossenen Menschen die Situation erleben, wie Wissenschaftler auch in Deutschland an einem Impfstoff arbeiten und wie die Corona-Epidemie den Welthandel beeinträchtigt.

Inzwischen sind allein in China mehr als 1000 Menschen am Corona-Virus gestorben und die Anzahl der Infizierten steigt weiter. Immer deutlicher wird, dass es Versäumnisse der Behörden in der Region um die Stadt Wuhan gegeben hat. ARD-Korrespondentin Tamara Anthony hat Kontakt zu Chinesen im abgeriegelten Gebiet. Sie äußern zunehmend Kritik und beschreiben das Leben und die Situation der Menschen.

Unterdessen arbeiten Forscher weltweit daran, einen Impfstoff zu entwickeln. Reporter Christian Baars zeigt was Wissenschaftler in Deutschland tun und vor welchen Herausforderungen die Forschung steht.

Das Corona-Virus hat bereits die größte Handelsmacht der Erde aus dem Tritt gebracht. Um die Infektionsgefahr zu bannen, steht das öffentliche Leben in China vielerorts praktisch still, Fabriken bleiben geschlossen. China produziert einen Großteil der Rohstoffe für die Pharmaindustrie weltweit. NDR Reporter Philipp Abresch zeigt an diesem Beispiel, Abhängigkeiten und Verflechtungen in einem sensiblen Wirtschaftssystem.

Redakteur der Sendung "Weltspiegel extra: Der Ausbruch - Folgen des Corona-Virus" ist Clas Oliver Richter.

www.DasErste.de/Weltspiegel

Pressekontakt:

Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Lara Louwien
Tel.: 040 / 4156-2312
Mail: l.louwien@ndr.de
http://www.ndr.de
https://twitter.com/NDRpresse

Original-Content von: NDR / Das Erste, übermittelt durch news aktuell