Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)
Keine Meldung von Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) mehr verpassen.

06.02.2020 – 09:03

Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)

Experte des Umweltbundesamtes gibt am 13. Februar ab 18.30 Uhr Tipps zum umweltfreundlichen Frühjahrsputz in der DBU

Experte des Umweltbundesamtes gibt am 13. Februar ab 18.30 Uhr Tipps zum umweltfreundlichen Frühjahrsputz in der DBU
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Beim Frühjahrsputz gibt es einiges zu beachten, möchte man nicht die Umwelt verschmutzen. Marcus Gast, der sich im Umweltbundesamt mit den Themen "Arzneimittel, Wasch- und Reinigungsmittel" beschäftigt, gibt am Donnerstag, 13. Februar, ab 18.30 Uhr in der DBU in seinem Vortrag "Auf die Dosis kommt es an - richtig waschen und reinigen" Tipps für den umweltfreundlichen Frühjahrsputz.

Hiermit senden wir Ihnen eine Pressemitteilung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt. Über eine Veröffentlichung freuen wir uns.

_______________________________________________________________________________________

"Auf die Dosis kommt es an - richtig waschen und reinigen"

Experte des Umweltbundesamtes gibt am 13. Februar ab 18.30 Uhr Tipps in der DBU

Osnabrück. Beim Frühjahrsputz gibt es einiges zu beachten, möchte man nicht die Umwelt verschmutzen. "Verschiedene Stoffe aus Reinigungsmitteln gelangen über das Abwasser in die Umwelt und belasten die Ökosysteme. Deshalb gilt grundsätzlich: weniger ist mehr", so Marcus Gast, der sich im Umweltbundesamt mit den Themen "Arzneimittel, Wasch- und Reinigungsmittel" beschäftigt. Er gibt am Donnerstag, 13. Februar, in seinem Vortrag "Auf die Dosis kommt es an - richtig waschen und reinigen" Tipps für den umweltfreundlichen Frühjahrsputz. Der Vortrag gehört zum Rahmenprogramm der Ausstellung "Planet Gesundheit" der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) und des Umweltbundesamtes (UBA) und beginnt um 18.30 Uhr in der DBU. Die Teilnahme ist kostenlos.

Nachhaltig reinigen - Ökosysteme schützen

Gast sagt, kleine Änderungen im täglichen Handeln machten nachhaltige Entwicklung im Alltag durchaus möglich. "Die Summe aller Beiträge hat eine große Wirkung. Verringert man zum Beispiel den Waschmittelverbrauch durch Einhalten der Waschmitteldosierung um zehn Prozent, so gelangen alleine in Deutschland jährlich rund 60.000 Tonnen Chemikalien weniger ins Abwasser. Chemikalien in Ökosystemen könnten Gewässerorganismen schädigen. Vergleichbares gelte auch für alle Reinigungs- und Pflegemittel. Auch die eigene Gesundheit sei zu beachten, weil viele Substanzen etwa Allergien auslösen könnten.

Führung durch die Ausstellung "Planet Gesundheit"

Vor dem Vortrag besteht um 17.45 Uhr die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung "Planet Gesundheit" im Rahmen einer öffentlichen Führung zu erleben. "Planet Gesundheit" ist bis Frühjahr 2021 in der DBU zu sehen (montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr und freitags von 8 bis 13 Uhr sowie nach Absprache). Für Schulklassen gibt es zielgruppengerechte pädagogische Programme. Weitere Informationen zur Ausstellung, zum pädagogischen Programm und zu den folgenden Vortragsveranstaltungen finden sich unter www.planetgesundheit.org.

Lead 751 Zeichen mit Leerzeichen

Resttext 1.214 Zeichen mit Leerzeichen

Fotos nach IPTC-Standard zur kostenfreien Veröffentlichung unter www.dbu.de

Wir verwenden das generische Maskulinum für eine bessere Lesbarkeit unserer Texte.

Franz-Georg Elpers
- Pressesprecher -

An der Bornau 2
49090 Osnabrück
0541|9633-521
0171|3812888
presse@dbu.de
www.dbu.de