PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Haufe-Lexware GmbH & Co. KG mehr verpassen.

23.03.2005 – 13:43

Haufe-Lexware GmbH & Co. KG

Haufe Akademie bietet mit einer Sondertagung einen systematischen und praxisorientierten Überblick über den neuen TVöD

    Freiburg (ots)

Nach 44 Jahren wird der BAT zum 01.10.2005 durch den neuen Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) abgelöst. Zu den vereinbarten Eckpunkten des TVöD gehören unter anderem die Aufhebung der tariflichen Unterscheidung zwischen Arbeitern und Angestellten und die Einführung von "Erfahrungsstufen" anstatt dem bisherigen Stufenaufstieg nach Lebensalter. Zudem wird eine neue Niedriglohngruppe gebildet, um in von Outsourcing betroffenen Bereichen des öffentlichen Dienstes die weitere Auslagerung von Dienstleistungen zu verhindern. Mit der Sondertagung TVöD bietet die Haufe Akademie einen systematischen und praxisorientierten Überblick über die Neuregelungen. Die eingesetzten Referenten waren maßgeblich an den Tarifverhandlungen beteiligt - Informationen aus erster Hand sind garantiert, außerdem werden die Praxisfragen der Teilnehmer berücksichtigt.

    Nach zweijährigem Verhandlungsmarathon haben sich Bund, Kommunen und Gewerkschaften am 09. Februar auf eine umfassende Tarifreform im öffentlichen Dienst geeinigt. Die Einführung des TVöD wird eine enorme Herausforderung - schließlich sind zunächst 2,3 Millionen Beschäftigte von Bund und Kommunen betroffen. Konflikte mit Mitarbeitern und Personalvertretung beziehungsweise Betriebsrat sind vorprogrammiert. Personalleiter, und -sachbearbeiter, Mitarbeiter der Lohn- und Gehaltsabrechnung sowie Personal- und Betriebsräte in der Verwaltung und in Betrieben, die den TVöD anwenden, benötigen fundiertes Know-how, um diese komplexe und schwierige Aufgabe sicher zu bewältigen. Notwendig sind Kenntnis und richtige Umsetzung des neuen Tarifrechts. Wichtig ist es aber auch, die gestalterischen Möglichkeiten zu kennen, die sich ab dem 01.10.2005 vor allem im Hinblick auf Personalkostensenkung und Flexibilisierung bieten.

    In der moderierten Sondertagung vermitteln jeweils zwei Experten an insgesamt 14 Terminen einen Überblick über den neuen TVöD. Zu den Tagungsschwerpunkten gehören unter anderem folgende Fragen:

    Was ist beim Wechsel der Beschäftigten in das neue System des TVöD     zu beachten?     Wie kann dieser Wechsel rechtssicher gestaltet werden?     Was muss bei den 15 neuen Entgeltgruppen beachtet werden?       Wie ist die Vergütung korrekt zu berechnen?       Wie sind die Überleitungs- und Besitzstandsregelungen anzuwenden?     Welche Chancen bieten sich zur Flexibilisierung der Arbeitszeit?       Welche Möglichkeiten bietet die niedrige Entgeltgruppe zur       Personalkostensenken?

    Die Eckdaten der Sondertagung TVöD im Überblick

    Die Sondertagung TVöD findet jeweils von 09:00-17:00 Uhr an 14 Terminen in 14 verschiedenen Städten statt; die Teilnahmegebühr beträgt 380 Euro, zuzgl. Mehrwertsteuer und beinhaltet Tagungsunterlagen, Pausengetränke und gemeinsames Mittagessen.

    15.06.05 Hamburg, Radisson SAS Hotel     20.06.05 Düsseldorf, Lindner Congress Hotel     23.06.05 Berlin, Holiday Inn Esplanade     28.06.05 Hannover, Dorint Hotel     29.06.05 Leipzig, The Westin Hotel     04.07.05. Köln, Crowne Plaza     05.07.05 Dortmund, Hilton Hotel     06.07.05 Karlsruhe, Dorint Novotel Kongress     12.07.05 Dresden, Hilton Hotel     13.07.05 Mannheim, Dorint Kongress Hotel     14.07.05 Nürnberg, Hilton Hotel     19.07.05 Stuttgart, Holiday Inn     21.07.05 Frankfurt a. M., Holiday Inn Conference Center     26.07.05 München, Maritim Hotel

    Weitere Informationen zu Tagungsprospekt und     Veranstaltungsorten:

    Haufe Akademie, Kerstin Schreck     Hindenburgstr. 64, 79102 Freiburg     Tel.: 0761/4708-228, mailto:pressestelle@haufe-akademie.de     http://www.haufe-akademie.de

Kontakt Pressestelle:

Haufe Mediengruppe Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Tanja Eckenstein Hindenburgstr. 64, 79102 Freiburg Tel.: 0761/36 83-940, mailto:pressestelle@haufe.de

Original-Content von: Haufe-Lexware GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Haufe-Lexware GmbH & Co. KG
Weitere Storys: Haufe-Lexware GmbH & Co. KG