Audi AG

Weiterer Ausbau der Vertriebsorganisation: Audi Middle East nimmt Geschäftstätigkeit auf

    Ingolstadt (ots) -     - Auslieferungen steigen um 80 Prozent gegenüber dem Vorjahr     - Absatzziel 10.000 Fahrzeuge

    Audi auf Erfolgskurs im Mittleren Osten: Mit der Gründung einer eigenen Vertriebsgesellschaft für den Nahen und Mittleren Osten in Dubai, setzt Audi deutliche Zeichen in der Region. Audi Middle East hat jetzt seine Geschäftstätigkeit aufgenommen und bezieht demnächst ein Bürogebäude am Flughafen von Dubai. "Wir haben ehrgeizige Wachstumspläne für die Region und wollen mittelfristig 10.000 Fahrzeuge pro Jahr verkaufen" so Thierry Seys, Geschäftsführer von Audi Middle East.

    Audi hat im Zeitraum Januar bis Mai 2005 mit 1400 ausgelieferten Fahrzeugen gegenüber Vorjahr ein Absatzplus von 80 Prozent in der Region Mittlerer Osten erzielt, zu der u.a. die Länder Dubai, Saudi-Arabien, Kuwait, Abu Dhabi und Libanon gehören. Die Vertriebsstrategie in der Region sieht weiterhin erhebliche Investitionen im Zeitraum bis 2009 in die Markenbildung und das Marketing vor.

    "Mit diesen Maßnahmen signalisieren wir unseren Kunden und unseren Importeuren langfristiges und direktes Engagement. Wir sind davon überzeugt, das in der Region Naher und Mittlerer Osten noch erhebliches Marktpotenzial steckt. Unser Ziel ist es, unsere Position im Premiumsegment auszubauen", sagt Thierry Seys.

    Mit dem Q7, einem neuartigen, sportlichen Crossover, der Anfang 2006 auf den Markt kommt, bietet Audi auch SUV (Sport Utilitiy Vehicle) Kunden ein überzeugendes Angebot. Die Region Naher und Mittlerer Osten ist prädestiniert für den Verkauf von Luxusfahrzeugen. Besonders das SUV-Segment zeigt ein sehr starkes Wachstum, ca. 25 Prozent aller Verkäufe im Premiumsegment sind dort heute SUV.

Pressekontakt:
AUDI AG
Kommunikation Unternehmen und Wirtschaft
Jürgen de Graeve, Tel +49 (0)841 89 34084, juergen.degraeve@audi.de
Christina Nolte, Tel +49 (0)841 89 40034, christina.nolte@audi.de

Original-Content von: Audi AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Audi AG

Das könnte Sie auch interessieren: