Das könnte Sie auch interessieren:

Bundespräsident Steinmeier ehrt die Jugend forscht Bundessieger 2019

Hamburg/Chemnitz (ots) - Deutschlands beste Nachwuchswissenschaftler in Chemnitz ausgezeichnet Die ...

kinokino Publikumspreis geht an "Another Reality" / Erstmals verleihen 3sat und Bayerischer Rundfunk den Preis des Filmmagazins gemeinsam

Mainz (ots) - Die Redaktion von "kinokino", dem Filmmagazin von 3sat und Bayerischem Rundfunk, lobte auf dem ...

Scheitern Sterne-Köche an anspruchsvoller Shanghai-Küche? Die neue Kochshow "Top Chef Germany" am Mittwoch, 15. Mai 2019, um 20:15 Uhr in SAT.1

Unterföhring (ots) - Wie gut kennen sich deutsche Sterne-Köche mit asiatischen Köstlichkeiten aus? Werden ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von SAT.1

12.05.2019 – 11:00

SAT.1

Scheitern Sterne-Köche an anspruchsvoller Shanghai-Küche? Die neue Kochshow "Top Chef Germany" am Mittwoch, 15. Mai 2019, um 20:15 Uhr in SAT.1

Scheitern Sterne-Köche an anspruchsvoller Shanghai-Küche? 
Die neue Kochshow "Top Chef Germany" am Mittwoch, 15. Mai 2019, um 20:15 Uhr in SAT.1
  • Bild-Infos
  • Download

Unterföhring (ots)

Wie gut kennen sich deutsche Sterne-Köche mit asiatischen Köstlichkeiten aus? Werden die Wan Tans gekocht oder gedämpft? Beinhaltet das Gericht Wasserspinat oder asiatische Knoblauchstangen? In Folge zwei der neuen Kochshow "Top Chef Germany" am Mittwoch, 15. Mai 2019, um 20:15 Uhr erwartet die Kandidaten in der Berliner "Long March Canteen" eine knifflige Herausforderung. Küchenchef Guanfeng Guang ist der Inbegriff der modernen Shanghai-Küche und beliebt in Berlins Feinschmecker-Szene. Jury-Chef Eckart Witzigmann verehrt diese Küche: "Ich bewundere die Technik, die Tradition, die Kultur und die Geschmacksrichtung mit der richtigen Balance zwischen Schärfe und Süße."

In Zweierteams müssen die "Top Chef Germany"-Köche die Gerichte von Guanfeng Guang so originalgetreu wie möglich nachkochen - ohne Rezept und auch ohne zu wissen, was drin ist. Tom Götter hat Respekt vor der Aufgabe: "Chinesische Küche - sieht einfach aus, ist es aber nicht!" Ein Vorteil für Hou Hua, der einzigen Kandidatin mit chinesischen, allerdings kantonesischen Wurzeln? "Alle gehen davon aus, dass ich das perfekt mache. Aber Shanghai-Küche ist nicht das, was meine Mama zu Hause kocht." Besondere Herausforderung ist dabei für alle, die richtigen Zutaten herauszufinden, einzukaufen und zu dosieren. Da kommt selbst ein Sternekoch wie Christian Grundl an seine Grenzen: "Ist eben Scheiße, wenn du gar keine Ahnung hast, wie du das machen sollst. Die asiatische Küche ist eine Grauzone in meiner Küche."

Wer wird der erste "Top Chef Germany", gewinnt 50.000 Euro und ein Portrait im Food-Magazin "Der Feinschmecker"? Moderiert wird die SAT.1-Show von Daniel Boschmann.

RedSeven Entertainment GmbH, ein Unternehmen der Red Arrow Studios, produziert im Auftrag von SAT.1, basierend auf der Serie "Top Chef" von Bravo Media LLC vertrieben von NBCUniversal International Formats.

Alle Informationen zur Sendung finden Sie auf: http://presse.sat1.de/TopChefGermany

Sendung verpasst? Unter www.TopChefGermany.de gibt es nach Ausstrahlung alle Folgen, das Online-Special "Die letzte Chance" sowie weiteren exklusiven Content. Außerdem können Zuschauer während der Sendung über den red button auf der Fernbedienung begleitende Informationen und Steckbriefe abrufen.

ProSiebenSat.1 Deutschland TV GmbH

Kommunikation/PR Christiane Maske, Tel. +49 (89) 9507-1163 Christiane.Maske@ProSiebenSat1.com

Bildredaktion:

Clarissa Schreiner, Tel. +49 (89) 9507-1191 Clarissa.Schreiner@ProSiebenSat1.com

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von SAT.1
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung