eco - Verband der Internetwirtschaft e. V.

Zeitalter des Content - warum Inhalte die Welt verändern
Thomas Knüwer hält die Keynote beim 4. Cologne Web Content Forum

Köln (ots) - Eine neue Generation von Internetnutzern ist auf dem Vormarsch, für die Inhalte wichtiger als die Technik dahinter ist. So lautet die These von Journalist und Berater Thomas Knüwer, der beim 4. Cologne Web Content Forum die Eröffnungsrede halten wird. Unter dem Motto "It´s time to kiss the future" treffen sich am 31. März Medienschaffende, Content-Experten und PR-Verantwortliche, um über die Zukunft der Netzinhalte zu diskutieren. Zusätzlich verleiht eco - Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V. den eco Content Star in drei Kategorien, für den MEDIEN.NRW einen besonderen Preis zur Verfügung stellt.

In den ersten zehn Jahren des Internet war dessen Entwicklung vor allem durch die Technik getrieben. Doch jetzt gewinnen Inhalte immer mehr an Bedeutung - so die These von Journalist und Berater Thomas Knüwer. In seiner Keynote zur Eröffnung des 4. Cologne Web Content Forums geht er noch einen Schritt weiter und erklärt, warum Inhalte "die Welt verändern". Besucher der Veranstaltung dürfen sich auf spannende Vorträge und Diskussionen freuen, ebenso wie auf die Verleihung des eco Content Stars.

Während die Pitch-Teilnehmer für die Kategorie "innovativstes Content-Start-up" bereits feststehen, gibt eco - Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V. jetzt die Nominierten für die beiden weiteren Kategorien bekannt.

Ausgewählt wurden für die Kategorie "Beste Content-Plattform":

   - Codex Sinaitecus (http://codexsinaiticus.org/de)
   - laut.fm (http://www.laut.fm)
   - ZEIT Online (http://www.zeit.de) 
   Ausgewählt wurden für die Kategorie "Bestes Content-Format":
   - clixoom.de (http://www.youtube.com/clixoom)
   - Deutsche Welle - Mission Berlin 
     (http://www.dw-world.de/dw/0,,9824,00.html)
   - Simpleshow (http://www.simpleshow.de/de/) 

MEDIEN.NRW, Standortentwicklungsagentur des Landes NRW, lobt zusätzlich einen besonderen Preis aus: Das innovativste Content-Start-up aus NRW, das beim Elevator Pitch den höchsten Rang erzielt, erhält im Rahmen einer internationalen Veranstaltung von MEDIEN.NRW im Herbst 2011 die Chance, sich vor einem hochkarätig besetzten Gremium aus Investoren und Experten zu präsentieren. Weiterhin wird das Start-up durch MEDIEN.NRW und Partner darin unterstützt, sich am Standort zu vernetzen.

Das 4. Cologne Web Content Forum findet am 31. März 2011 von 09.30 bis 21.00 Uhr in Köln statt. Die komplette Agenda und weitere Informationen samt Anmeldemöglichkeit gibt es im Netz unter http://webcontentforum.de.

Das 4. Cologne Web Content Forum wird unterstützt von der e-Spirit AG, der getit GmbH, MEDIEN.NRW und der nacamar GmbH.

eco ( http://www.eco.de ) ist seit über 15 Jahren der Verband der Internetwirtschaft in Deutschland. Die rund 500 Mitgliedsunternehmen beschäftigen über 250.000 Mitarbeiter und erwirtschaften einen Umsatz von ca. 46 Mrd. Euro jährlich. Im eco Verband sind die rund 230 Backbones des deutschen Internet vertreten. eco versteht sich als Interessenvertretung der deutschen Internetwirtschaft gegenüber Politik und in internationalen Gremien. Als Expertennetzwerk befasst sich eco mit aktuellen Themen wie Internetrecht, Infrastruktur, Online Services und E-Business.

Pressekontakt:

Weitere Informationen: eco Verband der deutschen Internetwirtschaft
e.V., Lichtstr. 43h, 50825 Köln, Katrin Mallener, Tel.:
0221/700048-260, E-Mail: katrin.mallener@eco.de, Web: www.eco.de

Original-Content von: eco - Verband der Internetwirtschaft e. V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: eco - Verband der Internetwirtschaft e. V.

Das könnte Sie auch interessieren: