ARD Das Erste

Bundesliga-Sportschau im Ersten weiter auf hohem Niveau erfolgreich

    Köln (ots) - Mit einem Rekordmarktanteil von 33,4 Prozent ist am gestrigen Samstag die Berichterstattung über die Bundesliga-Saison 2006/2007 in der ARD-Sportschau zu Ende gegangen. 5,73 Millionen Zuschauer sahen die Entscheidung um den Meistertitel im Ersten. Im Schnitt verfolgten 5,77 Millionen Zuschauer die Berichterstattung über die 34 Spieltage der Fußball-Bundesliga (27,1 Prozent MA), das sind 110.000 mehr als in der Saison 2005/2006 (5,66 Millionen, 26,6 Prozent MA).

    WDR-Sportchef Steffen Simon: "Wir sind mit den Quoten sehr zufrieden. Wir haben in den absoluten Zahlen und auch in den Marktanteilen dazu gewonnen - und das trotz des hochsommerlichen Wetters im April, bei dem insgesamt die Fernsehnutzung stark zurück gegangen ist. Das Ergebnis zeigt einmal mehr, dass sich die Bundesliga-Sportschau im Ersten sowohl bei der Berichterstattung wie auch bei der Moderation auf einem außerordentlich hohen Niveau bewegt."

    Erstmals wurde in dieser Saison auch von zwei Highlight-Spielen der Regionalliga berichtet - eine Neuerung, die mit einem durchschnittlichen Marktanteil von rund 20 Prozent bei den Zuschauern bestens ankam. Zudem wurde die Bundesliga-Sportschau mit Beginn der Saison komplett im Bildformat 16:9 ausgestrahlt.

    Fotos unter www.ard-foto.de

Pressekontakt:
Rückfragen: Kristina Bausch, WDR-Pressestelle, Tel. 0172-2530028

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: