ARD Das Erste

Das Erste
Geändertes Thema und geänderte Sendezeit bei ANNE WILL am 18. November 2015: Nach der Absage des Fußballspiels - Wie bedroht sind wir vom islamistischen Terror?

München (ots) - "Nach der Absage des Fußballspiels - Wie bedroht sind wir vom islamistischen Terror?" lautet das Thema bei ANNE WILL am Mittwoch, 18. November 2015, um 23:05 Uhr im Ersten.

Nach dem abgesagten Länderspiel in Hannover und weiteren Festnahmen bei einer Anti-Terror-Razzia bei Paris herrscht Verunsicherung. Wie bedroht ist Deutschland aktuell vom islamistischen Terror? Reagiert die Politik angemessen oder übertrieben? Seit den Terroranschlägen in Paris befinde sich Frankreich "im Krieg", sagt der französische Präsident François Hollande und lässt verstärkt Luftangriffe auf IS-Stellungen in Syrien fliegen. Kann man den IS so wirklich bekämpfen?

Hierzu werden am 18. November bei Anne Will zu Gast sein:

Boris Pistorius (SPD, Innenminister des Landes Niedersachsen)
Gerhart Baum (FDP, ehemaliger Bundesinnenminister)
Manfred Weber (CSU, Vorsitzender der EVP-Fraktion im Europaparlament)
Christoph Reuter (SPIEGEL-Reporter und IS-Experte)
Düzen Tekkal (Regisseurin, Jesidin) 

ANNE WILL - politisch denken, persönlich fragen

Pressekontakt:

Dr. Bernhard Möllmann, Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-42887, E-Mail: Bernhard.Moellmann@DasErste.de
Presseanfragen an Anne Will:
Nina Tesenfitz, TESENFITZ Kommunikation
Tel.: 0170/5763663, E-Mail: nt@tesenfitz.de
Pressefotos von Anne Will und druckfähiges Bildmaterial zur aktuellen
Sendung (immer donnerstags) unter www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: