ARD Das Erste

Druckfrisch - Neue Bücher mit Denis Scheck
Am Sonntag, 10. Mai 2015, um 23.50 Uhr über Absurditäten des Krieges, das Drama der Liebe und gutes Essen

München (ots) - In der nächsten Ausgabe von "Druckfrisch" am Sonntag, 10. Mai 2015, um 23.50 Uhr im Ersten spricht Denis Scheck mit Steffen Kopetzki über die Grausamkeit und Absurditäten des Krieges und mit Sterneköchin Léa Linster über das Gemeinschaftserlebnis eines guten Essens.

Steffen Kopetzki: Risiko

Es ist eine groteske Geschichte, scheinbar völlig unrealistisch, in den Köpfen weltentrückter Militärs geplant und tatsächlich passiert: Steffen Kopetzky erzählt eine unglaubliche Begebenheit aus den Wirren des Ersten Weltkrieges als hinreißenden Abenteuerroman. Was von Fantasten und selbst erkorenen Wissenschaftlern in den Kriegsjahren 1914/15 am Berliner Schreibtisch ersonnen wurde, führt zu einer überaus skurrilen Aktion, in deren Verlauf hemmungslos Energie eingesetzt und sinnlos Menschenleben vernichtet werden.

Léa Linster: Mein Weg zu den Sternen

Kreiert, püriert, serviert: In ihrer Autobiografie gibt die prominente Köchin Léa Linster aus Luxemburg einen sehr persönlichen Einblick in ihr Leben hinter den Kulissen der Spitzengastronomie - mit Champagnerlaunen und Genussdiäten.

Emily Dickinson: Sämtliche Gedichte

Sie wurde nur 56 Jahre alt, hinterließ dennoch 1775 Gedichte. Denis Scheck empfiehlt die Lektüre von "Sämtliche Gedichte" der 1886 verstorbenen, ebenso originellen wie rätselhaften amerikanischen Lyrikerin. Emily Dickinson beschwört darin das Drama der Liebe und des Lebens. Ihre Poesie wurde übersetzt, kommentiert und in einer opulenten Luxus-Edition neu herausgegeben.

Außerdem in "Druckfrisch": Denis Schecks wie immer pointiert meinungsfreudiger Kommentar zur aktuellen "Spiegel"-Bestseller-Liste (diesmal: Sachbuch).

Moderation: Denis Scheck; Realisation: Andreas Ammer. Redaktion: Susanne Schettler (WDR), Christoph Bungartz (NDR), Klaus Hensel (HR), Armin Kratzert (BR) und Matthias Morgenthaler (MDR).

"Druckfrisch" im Internet: DasErste.de/druckfrisch

Pressekontakt:

Dr. Bernhard Möllmann, Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-42887, E-Mail: bernhard.moellmann@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: