ARD Das Erste

Das Erste
Drehstart für "Die Zielfahnder - Flucht in die Karpaten"
Dominik Graf führt Regie für die Wiedemann & Berg-Produktion mit Ulrike C. Tscharre und Ronald Zehrfeld in den Hauptrollen

München (ots) - Hanna Landauer (Ulrike C. Tscharre) und Sven Schröder (Ronald Zehrfeld) spielen die Hauptrollen in "Die Zielfahnder" (ARD Degeto/WDR), für den die Dreharbeiten jetzt in Nordrhein-Westfalen begonnen haben. Ihr Auftrag: den entflohenen Häftling Caramitru aufzuspüren und festzunehmen. Nach seinem Ausbruch aus einer deutschen Justizvollzugsanstalt gelingt es dem Gewaltverbrecher allerdings, sich bis zur polnischen Grenze durchzuschlagen und sich dort dem Zugriff von Landauer und Schröder knapp zu entziehen. Mit Hilfe der rumänischen Kollegen nehmen die LKA-Beamten die Spur auf und folgen Caramitru über Bukarest bis tief in die fremde Welt eines entlegenen Dorfes am Fuße der Karpaten. Dort wollen sie den Flüchtigen stellen - auf der Hochzeit seiner Schwester. Eine Jagd mit überraschenden Hindernissen, die Landauer und Schröder nicht nur an geographische und kulturelle Grenzen bringt, sondern letztlich auch an ihre eigenen.

Zielfahnder sind eine Sondereinheit des LKA. Als Spezialisten setzen sie sich auf die Spur der unterschiedlichsten Verbrecher und jagen sie bis in die entlegensten Winkel der Welt.

Der Film "Die Zielfahnder" markiert die neuerliche Zusammenarbeit der beiden mehrfachen Grimme-Preisträger Rolf Basedow (Drehbuch) und Dominik Graf (Regie). Beide arbeiten dabei erstmalig mit den ebenfalls mit dem Grimme-Preis ausgezeichneten Produzenten Quirin Berg und Max Wiedemann zusammen. Für die Kamera zeichnet Alexander Fischerkoesen verantwortlich. Ausführender Produzent ist Hamid Baroua. Vor der Kamera stehen neben Ulrike C. Tscharre und Ronald Zehrfeld u.a. Arved Birnbaum, Dragos Bucur, Oliver Reinhard und Rainer Laupichler.

"Die Zielfahnder - Flucht in die Karpaten" ist eine Produktion der Wiedemann & Berg Television in Koproduktion mit der ARD Degeto und dem WDR für Das Erste, gefördert durch die Film- und Medienstiftung NRW. Die Redaktion liegt bei Katja Kirchen (ARD Degeto) und Frank Tönsmann (WDR).

Gedreht wird bis zum 30. Mai in Nordrhein-Westfalen und in Rumänien. Die Ausstrahlung im Ersten ist für 2016 geplant.

Pressekontakt:

Burchard Röver, Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-23867, E-Mail: burchard.roever@DasErste.de

Kerstin Böck, JUST PUBLICITY
Tel.: 089/202082-60, E-Mail: k.boeck@just-publicity.com

Pressefoto unter www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: