ARD Das Erste

Das Erste: Menschen bei Maischberger am Dienstag, 10. September 2013, um 0.00 Uhr

München (ots) - Das Thema:

"Wir heilen besser! Verspricht die Alternativmedizin zu viel?"

Gäste:
Dr. med. Eckart von Hirschhausen (Arzt, Kabarettist und TV-Moderator)
Marion Kracht (Schauspielerin, vertraut Alternativmedizin)
Krista Federspiel (Medizin-Journalistin)
Cornelia Bajic (Ärztin und Homöopathin)
Richarda Reuber (Schmerzpatientin, vertraut "Traditioneller 
Chinesischer Medizin")
Reinhold Sack (Kraftsport-Weltmeister und Krebspatient)

Dr. med. Eckart von Hirschhausen 
"Wunderheiler" heißt das neue Bühnenprogramm des beliebtesten 
deutschen Arztes: "Im Mittelpunkt steht die Psychologie des Heilens. 
Was ist falscher Zauber, was heilsame Selbsttäuschung?" Er gehe 
zurück an seine Wurzeln, sagt der ARD-Moderator ("Frag doch mal die 
Maus") und passionierte Zauberer. Es gehe um Medizin und Magie: "Mich
hat immer schon fasziniert, wie sich das Unerklärliche erklärt und 
warum wir uns so wenig über das Wunder des Lebens wundern, aber 
abgöttisch an Sternbilder, Kügelchen und Halbgötter glauben."

Marion Kracht 
Die Schauspielerin kann sich nicht erinnern, wann sie das letzte Mal 
schulmedizinisch behandelt wurde. Sie lässt sich und ihre beiden 
Söhne mit alternativen Methoden therapieren und ist von deren 
erfolgreicher Wirkung überzeugt. Die Ignoranz vieler Schulmediziner 
kann sie nicht nachvollziehen: "Wenn jemand antritt, um Menschen zu 
heilen, muss ihm völlig egal sein, wie er diesen Menschen gesund 
bekommt. Hauptsache, es funktioniert." 

Krista Federspiel
Die Medizinjournalistin hält Homöopathie für komplett wirkungslos. 
Die Mittel seien ein ideales Placebo: "Sie sind leicht einzunehmen 
und völlig wirkungslos." Alle seriösen Studien zeigten, es gäbe null 
Effekt. Krista Federspiel hat für ihr Buch "Die andere Medizin" im 
Auftrag der Stiftung Warentest zahlreiche Methoden alternativer 
Medizin untersucht und nur bei ganz wenigen Ausnahmen tatsächliche 
Heilerfolge festgestellt. "Alternative Medizin klingt ja wie die gute
Alternative zur schlechten Medizin. Ist sie aber nicht. Eine gute 
Medizin ist nur die, die nachweislich hilft", resümiert die 
Medizin-Expertin.

Cornelia Bajic
Cornelia Bajic ist die erste Vorsitzende des "Deutschen 
Zentralvereins homöopathischer Ärzte". Seit über 15 Jahren behandelt 
die Medizinerin ihre Patienten homöopathisch und ist überzeugt, auch 
chronische Erkrankungen behandeln zu können. Trotz Studien, die die 
Homöopathie widerlegen, beruft sich Cornelia Bajic auf ihre 
Erfahrungen und räumt gleichzeitig ein, dass die genaue Wirkung noch 
zu wenig erforscht sei. Daher habe Sie "Verständnis für das 
Unverständnis". 

Richarda Reuber 
Die Mutter zweier erwachsener Kinder litt 20 Jahre lang an schweren 
Schmerzen. Erst 2010 wurde eine Diagnose gestellt: Fibromyalgie, eine
chronische Schmerzerkrankung. Ein Arzt, der auch "Traditionelle 
Chinesische Medizin" praktiziert, riet der Redaktionsassistentin zu 
einer radikalen Ernährungsumstellung, einem speziellen Heiltee und 
einer Schröpfkur. Nach sieben Monaten zeigte die Therapie Wirkung: 
Richarda Reuber ist seither schmerzfrei.

Reinhold Sack 
Sein Auftritt bei "Wetten, dass..?" Anfang des Jahres beeindruckte 
ein Millionenpublikum. Der 66-jährige Kraftsportler hievte 170 Kilo 
schwere Go-Karts in die Höhe. Eine ungewöhnliche Leistung, wenn man 
weiß, dass Reinhold Sack in den letzten 26 Jahren mehrfach an Krebs 
erkrankte und 16 Operationen überstand. Eine Chemotherapie lehnte er 
ab, begann mit Muskeltraining, stellte die Ernährung um. "Ich habe 
mir als Laie gesagt, ich trainiere jetzt so hart, dass sich der 
Körper nicht mehr mit Krebs befassen kann", so der fünffache 
Weltmeister im Kraftdreikampf und Bankdrücken. 

"Menschen bei Maischberger" ist eine Gemeinschaftsproduktion der ARD, hergestellt vom WDR in Zusammenarbeit mit der Vincent TV GmbH.

Redaktion: Hans-Georg Kellner und Carsten Wiese

Pressekontakt:

Agnes Toellner, Presse und Information Das Erste,
Tel: 089/5900 3876, E-Mail: agnes.toellner@DasErste.de
Felix Neunzerling, ZOOM MEDIENFABRIK GmbH
Tel.: 030/3150 6868, E-Mail: FN@zoommedienfabrik.de
Fotos über www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: