ARD Das Erste

Das Erste: "ttt - titel thesen temperamente" am 30. Mai 2010

München (ots) - "ttt" kommt am Sonntag, 30. Mai, um 23.00 Uhr, vom Hessischen Rundfunk und hat folgende Themen:

Fräuleinwunder für Oslo

"ttt" über das Phänomen Lena Meyer-Landrut

Die Herzen der Deutschen hat sie im Sturm erobert: Lena Meyer-Landrut. Jetzt will sie diesen Erfolg auf der großen internationalen Bühne fortsetzen. Der Eurovision Song Contest am Samstag ist der vorläufige Höhepunkt ihrer Karriere. Was hat sie, was andere nicht haben? Ihre Single "Satellite" und das dazugehörige Album stürmen die Charts, die Zeitungen überschlagen sich, und das Feuilleton diskutiert über das "Kulturphänomen" Lena Meyer-Landrut. Aber steht sie wirklich für ein neues Deutschlandbild? Tatsächlich hatte Deutschland sich in den vergangenen Jahren noch ganz anders präsentiert im europäischen Gesangswettstreit, dem Eurovision Song Contest. Mit Liedern wie "Guildo hat Euch lieb" und "Wadde hadde dudde da" war international kein Ruhm zu holen. Jetzt ruhen alle Hoffnungen auf Lena. Sie gilt als wohlerzogene Tochter aus gutem Hause und damit als ideale Identifikationsfigur. "Lenaismus" nennt der Spiegel das Phänomen. Ist hier eine neue Sehnsucht nach Bürgerlichkeit erkennbar? Für seine aktuelle Ausgabe fragt "ttt - titel, thesen, temperamente" den Feuilletonisten Matthias Matussek und den Soziologen und Grand-Prix-Experten Jan Feddersen: Was ist dran an dem neuen deutschen Mythos Lena Meyer-Landrut?

Außerdem bei "ttt":

   - Skandal um Elbphilharmonie - Warum das Richtfest des 
     Vorzeigeprojekts überschattet ist
   - Postcard to Daddy - Wie ein Opfer seinen sexuellen Missbrauch 
     durch den Vater filmisch dokumentiert
   - Königin im Ring - Die ungewöhnliche Karriere der Boxerin Regina 
     Halmich
   - Jazzmusik gegen Apartheid - Abdullah Ibrahim über seine Heimat 
     Südafrika und die Fußballweltmeisterschaft 

Moderation: Dieter Moor

Redaktion: Gitta Severloh

Pressekontakt:

Agnes Toellner, Presse und Information Das Erste,
Tel: 089/5900 3876, E-Mail: agnes.toellner@DasErste.de
Fotos unter www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: