Diakonie Katastrophenhilfe

Diakonie Katastrophenhilfe: Lage im Erdbebengebiet von Pakistan ist dramatisch

    Stuttgart (ots) - Knapp zwei Wochen nach dem verheerenden Erdbeben im Grenzgebiet zwischen Indien und Pakistan ist die Lage im Katastrophengebiet weiter dramatisch. "Gemeinsam mit unseren lokalen Partnern tun wir alles, damit sich die Zahl der Opfer nicht weiter erhöht, dass Menschen ein Dach über dem Kopf bekommen und Verwundete behandelt werden", erklärt der Abteilungsleiter der Diakonie Katastrophenhilfe, Thomas Hoerz. "Vordringlich geht es darum, die Überlebenden über den Winter zu bringen. Die Vereinten Nationen befürchten, dass 10.000 Kinder in den nächsten Tagen und Wochen an Krankheiten und Hunger sterben, wenn die Hilfe nicht massiv hochgefahren wird."

    Die Diakonie Katastrophenhilfe hat bislang gemeinsam mit ihren lokalen Partnern Hilfsgüter für insgesamt 290.000 Euro verteilt. Für weitere Hilfen im Umfang von 670.000 Euro laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Trinkwasser, Zelte, Decken und warme Kleider wurden zum Teil per Helikopter in entlegene Bergdörfer transportiert. "Dort spielen sich erschütternde Szenen ab", so Hoerz. "Verwundete drängen sich um die Hubschrauber und möchten ausgeflogen werden. Doch der Platz ist zu knapp und viele müssen zurück bleiben."

    Gemeinsam mit ihren Partnern im ACT-Verbund hat die Diakonie Katastrophenhilfe die Verteilung von Nothilfegütern in der pakistanischen Provinz North Western Frontier und in Kaschmir verstärkt. Insgesamt werden in Pakistan 15.000 Familien und in Indien 10.000 Familien mit Decken, Zelten und Kleidung versorgt. In Pakistan behandeln Mitarbeiter der lokalen Partnerorganisation in zwei mobilen Lazaretten Kranke und Verletzte.

    Zur Unterstützung der Menschen in der Erdbebenregion bittet die Diakonie Katastrophenhilfe um Spenden unter dem Kennwort "Pakistan Erdbeben".

    Spendenkonten:

    Diakonie Katastrophenhilfe: Konto 502 707, Postbank Stuttgart, BLZ     600 100 70 oder online www.diakonie-katastrophenhilfe.de/spenden/

    Caritas international: Konto 202, Bank für Sozialwirtschaft     Karlsruhe, BLZ 660 205 00 oder online     http://spende.caritas-international.de

Pressekontakt:

Gesine Wolfinger, Telefon: 0711-2159-147
Dominique Mann, Telefon: 0711-2159-186

Original-Content von: Diakonie Katastrophenhilfe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Diakonie Katastrophenhilfe

Das könnte Sie auch interessieren: