Neue Presse Hannover

Neue Presse Hannover: Rebecca Harms befürchtet eine Kernschmelze in Japan

Hannover (ots) - Rebecca Harms, Fraktionschefin der Grünen im Europaparlament, befürchtet nach dem schweren Erdbeben in Japan eine Kernschmelze in einem der Atomkraftwerke. "Es sind vier Atomkraftwerke mit insgesamt 14 Reaktoren notabgeschaltet worden. Bereits eine Notabschaltung ist wegen des komplizierten technischen Systems mit einem erheblichen Risiko verbunden", sagte Harms der "Neuen Presse" (Samstagsausgabe) aus Hannover. Sie fügte hinzu: "Man muss tatsächlich Angst vor einer Kernschmelze haben. Solch einen GAU hatten wir das letzte Mal in Tschernobyl - in Japan könnten die Schäden noch stärker werden." Die Grünen-Politikerin hofft, dass die Japaner nun ihre Atompolitik überdenken. "In einem Land, in dem jedes Gebiet von Erdbeben gefährdet ist, ist auch eine geologische Endlagerung von atomaren Abfall nicht denkbar." In dem Zusammenhang kritisierte die Europapolitikerin den deutschen EU-Kommissar Günther Oettinger (CDU). "Seitdem wir den Energiekommissar Günther Oettinger haben, wird die Atomkraft europaweit wieder forciert - und das im erbebengefährdeten Italien, Bulgarien und der Türkei."

Pressekontakt:

Neue Presse Hannover
Petra Rückerl
Telefon: +49 511/5101-2264
rueckerl@neuepresse.de

Original-Content von: Neue Presse Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Presse Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: