Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von AFP GmbH

31.07.2007 – 13:22

AFP GmbH

Vorschau für Video: AFP/Video/Agenda Agenda für Video am Dienstag, 31. Juli =

    Berlin (ots)

AFPTV sendet heute die folgenden Videoangebote in deutscher Sprache:

         Brown will enge Beziehungen zu USA fortführen
    CAMP DAVID
    Bei seinem Antrittsbesuch in den USA hat der britische
Premierminister Gordon Brown Forderungen nach einer politischen
Abgrenzung von Washington zurückgewiesen. Die Partnerschaft zwischen
beiden Ländern werde "in den kommenden Jahren noch stärker werden",
kündigte Brown am Montag nach einem Treffen mit US-Präsident George
W. Bush in Camp David an. Brown und Blair traten Spekulationen
entgegen, ihr Verhältnis sei wegen des schwierigen Einsatzes im Irak
gestört.
    ACHTUNG: DIESER BEITRAG DARF NUR AUF BASIS EINER GESONDERTEN
ÜBEREINKUNFT GENUTZT WERDEN. INSBESONDERE DARF ER NICHT AN PORTALE
ODER TV-SENDER IN DEN USA, JAPAN ODER AUSTRALIEN WEITERVERBREITET
WERDEN. NÄHERE AUSKÜNFTE ERTEILT DAS AFP-VERKAUFSTEAM.
    - Bericht (verfügbar am Nachmittag)

         Afghanische Musiker kehren in ihr Heimatland zurück
    KABUL
    Seit dem Sturz der Taliban kehrt eine wachsende Zahl von
afghanischen Musikern aus dem Exil zurück. Unter der Herrschaft der
islamischen Fundamentalisten war Musik verboten, viele Instrumente
wurden damals öffentlich verbrannt. Die Heimkehrer bemühen sich nun
um eine Wiederbelebung des Interesses an der traditionellen
afghanischen Musik.
    - Reportage (verfügbar am Nachmittag)

         Im Oldtimer von Patagonien bis Alaska
    WASHINGTON
    Mit einer siebenjährigen Reise erfüllte sich das argentinische
Ehepaar Hermann und Candelaria Zapp einen Kindheitstraum: In einem
Oldtimer der Marke Graham-Paige, Baujahr 1928, durchquerten sie Süd-
und Nordamerika von Patagonien bis Alaska. Das dabei entstandene Buch
soll nun die nächste Reise mit dem Oldtimer finanzieren - quer durch
Asien.
    - Reportage (bereits gesendet)

         Iranische Buchmalerei ist eine aussterbende Kunst
    TEHERAN
    Tazhib, die Buchmalerei basierend auf nicht-gegenständlichen
Motiven, ist eine der ältesten iranischen Kunstformen. Seit der
vorislamischen Zeit haben die geometrischen Schnörkel und
verschlungenen Kalligrafien religiöse Schriften und epische Gedichte
geschmückt. Mangels Liebhabern droht dieser Kunststil nun
auszusterben.
    - Reportage (bereits gesendet)

         Weibliche Trommler als Neuheit in der kubanischen "Santería"
    HAVANNA
    In Kuba sind es normalerweise Männer, die bei den religiösen
Zeremonien afrikanischen Ursprungs die so genannten Bata-Trommeln
schlagen. Jetzt aber sorgt auf der Karibikinsel eine Gruppe
weiblicher Rhythmuskünstler für Furore: Die Frauengruppe "Obini Bata"
demonstriert, dass auch sie die Rituale der "Santería"-Religion mit
heißen Rhythmen zu unterlegen vermag.
    - Reportage (verfügbar am Abend)

         +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++

         Kontakt Redaktion:
    am Tage Daniel Jahn (030) 30876-523
    oder am Abend Onlineredaktion (030) 30876-444
    Kontakt Vertrieb: sales.deu@afp.com
    http://www.afp.com/deutsch/products/?pid=video/videoforum

         dja/lan

Diesen Beitrag und weitere finden Sie unter http://www.multimedia.mecom.eu

Pressekontakt:
AFP Agence France-Presse GmbH
Karl-Hans Sattler
Telefon +49 (0)30 30876-503
Fax +49 (0)30 30876-519
E-Mail sales.deu@afp.com

Original-Content von: AFP GmbH, übermittelt durch news aktuell