PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Friedrich-Ebert-Stiftung mehr verpassen.

08.03.2019 – 10:28

Friedrich-Ebert-Stiftung

Freie Plätze: Seminare & Webinare im April & Mai 2019 der JournalistenAkademie

Freie Plätze: Seminare & Webinare im April & Mai 2019 der JournalistenAkademie
  • Bild-Infos
  • Download

Die JournalistenAkademie der Friedrich-Ebert-Stiftung veranstaltet im April & Mai 2019 folgende Seminare/ Webinare zu denen Sie sich noch anmelden können:

Nur noch wenige freie Plätze:

Von Böhmermann, Kebekus und Kachelmann - Was ist in Deutschland für Journalist_innen erlaubt?

Am 02. April 2019 in Bonn

Inhalt

In dem Workshop beschäftigen wir uns mit spektakulären Presserechtsfällen aus der jüngeren Vergangenheit und gehen der Frage auf den Grund, was für Journalist_innen und Satiriker_innen erlaubt ist und wo es rote Linien gibt. Das Seminar versetzt Journalistinnen und Journalisten in die Lage, rechtliche Fragestellungen in ihrem Alltag besser zu verstehen und selbständig damit umzugehen. Der Schwerpunkt liegt auf dem Bereich der Kriminalberichterstattung und dem Thema Persönlichkeitsrechte.

· Grundlagen der Kriminal- und Gerichtsberichterstattung

· ,,Übersetzen'' von juristischem Vokabular in journalistische Sprache

· Straffrei recherchieren und veröffentlichen

· Rechtssystematik und Strafrecht

Seminarleitung

Thomas G. Becker, Jurist, Journalist, EU-Experte, Essen 11

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

https://www.fes.de/veranstaltung/veranstaltung/detail/232756/

Wer fragt, der führt - Das politische Interview

Am 11.-12. April 2019 in Berlin

Inhalt

In Interviews mit politischen Akteur_innen ist es oft schwierig, den Dingen auf den Grund zu kommen. Das Gegenüber weicht aus oder will die eigene Botschaft platzieren. Vor allem Berufseinsteigende oder junge Journalist_innen benötigen darum die Sicherheit und das Handwerkszeug, Interviews hart an der Sache orientiert, aber fair im Ton zu führen. In Zusammenarbeit mit den Landesbüros der Friedrich-Ebert-Stiftung stellen sich zwei politische Akteur_innen unseren Interviewfragen. Jeder Teilnehmende hat im Seminarverlauf die Gelegenheit, zwei Einzelinterviews mit den politischen Gästen zu führen. Die Interviews (die nicht veröffentlicht werden) zeichnen wir mit der Videokamera auf und werten sie gemeinsam aus. Der politische Gast gibt ebenfalls sein Feedback.

· Interviewformen wie kontroverses oder persönliches Interview

· Fragetechniken

· Feedback-Regeln beim Interview

· Umgang mit ,,unbequemen'' Interviewpartner_innen

· Training der eigenen rhetorischen Darstellung

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Berufsanfänger_innen aus den Bereichen Online, Print, TV oder Radio. Die Seminarreihe wird mit gleichen Inhalten in verschiedenen Städten angeboten.

Seminarleitung

Volker Engels, Journalist, Kommunikationstrainer, Buchautor, Berlin

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

https://www.fes.de/veranstaltung/veranstaltung/detail/232816/

Von Profis lernen: Praxisseminar Recherche - Aufbaukurs

Am 13.-15. Mai 2019 in Bonn

Inhalt

Dieses Seminar schärft das Bewusstsein für die Notwendigkeit fundierter Recherchen; es erweitert und vertieft die Basis der individuellen Recherche-Fertigkeiten. Selbst recherchierte Themen werden im Plenum besprochen und weiterentwickelt, Interviews und Hintergrundgespräche mit hochrangigen politischen Mandatsträger_innen werden vorbereitet und strukturiert. Ein Schwerpunkt ist die Analyse schon gesendeter, erfolgreicher Dokumentationen und Magazinbeiträge mit dem Autor.

· Der schnelle und effektive Zugriff auf ein Thema

· Die kompetente Nutzung von Quellen

· Umgang mit Informant_innen

· Quellenschutz

· Kleines juristisches ABC der Recherche

· Ethische Aspekte der Recherche

Zielgruppe

Print-, Radio- und TV-Journalist_innen mit berufspraktischer Erfahrung, die ihr Recherche-Potenzial ganz ausschöpfen beziehungsweise verbreitern wollen. Berufseinsteigende mit Recherche-Erfahrung, die Einblick in die ganze Bandbreite der Recherche-Techniken gewinnen und von der Zusammenarbeit mit erfahrenen Kolleg_innen profitieren wollen.

Seminarleitung

Ingolf Gritschneder, Investigativer Journalist und Jurist, Bergisch Gladbach

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

https://www.fes.de/veranstaltung/veranstaltung/detail/229373/

Ihre Daten haben wir aus der Zimpel-Mediendatenbank. Sollten Sie keine weiteren Informationen der JournalistenAkademie der Friedrich-Ebert-Stiftung wünschen, teilen Sie uns dies bitte mit. Damit wir Ihre Daten schnell und sicher auffinden können wären wir Ihnen sehr dankbar, wenn Sie uns dabei Ihren vollständigen Namen und Anschrift sowie die E-Mail-Adresse angeben würden, an die diese Mail gegangen ist. Für Ihre Mithilfe bedanken wir uns schon im Voraus.

Wir würden uns sehr freuen, Sie in unseren Seminaren begrüßen zu können.

Gerne können Sie diese Information auch an interessierte Journalist_innen weitergeben.

Friedrich-Ebert-Stiftung e.V., 
JournalistenAkademie
53170 Bonn
Tel.: 0228-8837124
E-Mail: journalistenakademie@fes.de