Das könnte Sie auch interessieren:

Zwischen Lob und Selbstzweifel: die "Dancing on Ice"-Promis vor ihrer zweiten Kür auf dem Eis - am Sonntag live in SAT.1

Unterföhring (ots) - Bezaubernde Kür oder große Rutschpartie? Sieben Prominente wagen ihren zweiten Tanz auf ...

Premiere bei AIDA: Erstanlauf in Kapstadt mit AIDAaura / AIDA erweitert ab Dezember 2019 Programm mit 14-tägiger Route "Südafrika & Namibia" mit AIDAmira

Rostock (ots) - Am Morgen des 11. Januar 2019 erreichte AIDAaura den Hafen von Kapstadt. Als erstes Schiff der ...

Hypebeasts 2018: Was ist noch heiß, was verbrannt? - Neue Ausgabe von treibstoff: Das Magazin von news aktuell

Hamburg (ots) - Die neue Ausgabe von treibstoff ist erschienen (4/18). Im Magazin der dpa-Tochter news ...

18.01.2000 – 16:17

Bauer Media Group

Rechtzeitig zur Berlinale 2000: TV Movie mit exklusiver Fotoproduktion
Traumpaare der Filmgeschichte neu inszeniert

    Hamburg (ots)

Vom 9. bis zum 20. Februar 2000 feiern die Berliner Filmfestspiele ihren 50. Geburtstag. TV Movie, Europas auflagenstärkste Programmzeitschrift (verkaufte Auflage laut IVW 4/99: 2.589.138 Exemplare), gratuliert der Berlinale mit einer spektakulären Fotoproduktion.          TV Movie präsentiert in Heft 3/2000 (EVT: 21. Januar 2000) Filmmotive der größten Kino-Klassiker - in überraschend neuer Besetzung. Unter anderem standen Modell: Anke Engelke als Kate Winslet und Jörg Pilawa als Leonardo DiCaprio in "Titanic". Außerdem zu sehen: "Asterix und Obelix", "Shakespeare in Love" und weitere Filmhöhepunkte - inszeniert mit deutschen TV-Stars.          Gemeinsam mit Berlinale - Hauptsponsor SAT.1 realisierte TV Movie diese aufwendige Fotoproduktion im Studio der Starfotografen Sascha Kramer und Andre Giogoli. Sie verwandelten TV-Talker, Sportmoderatoren und Schauspieler in Hollywood - Größen. So verbrachte Charles M. Huber über zwei Stunden in der Maske, um in Rolle und Afro-Look eines Will Smith zu schlüpfen - fünf Stunden später war dann auch "Men in Black" im Kasten.          TV Movie und SAT.1 zeigen diese exklusive Produktion auch im Rahmen der Berlinale.

    Die Motive sind ab dem 9. Februar außerdem im "Schumacher's" am
Potsdamer Platz in Berlin zu bewundern.
    
    
ots Original