Westfalen-Blatt

Westfalen-Blatt: Das WESTFALEN-BLATT (Bielefeld) zu Werder Bremen

Bielefeld (ots) - So ist es oft, Alexander Nouri macht da keine Ausnahme: Ein neuer Coach übernimmt, die Punkte kommen, dann beginnt es erneut zu bröckeln, am Ende steht die Mannschaft wieder da, wo sie nicht sein will. Trainerkarrieren gleichen Achterbahnen, der Ausstieg ist unten. Besonders in Bremen.

Von Zwischenhochs abgesehen fristet Werder nun schon seit Jahren ein bescheidenes Dasein. An der Weser tun sie sich dazu noch schwer, die Vergänglichkeit alten Ruhms zu akzeptieren. Meisterschaften, Pokalsiege, sogar ein Double, legendäre Europacup-Nächte, auch ein internationaler Triumph - und heute? Ist dieser Klub im Prinzip ein fortwährender Abstiegskandidat mit derzeit wieder einmal extremen Ausstößen von Angstschweiß.

Pressekontakt:

Westfalen-Blatt
Chef vom Dienst Nachrichten
Andreas Kolesch
Telefon: 0521 - 585261

Original-Content von: Westfalen-Blatt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westfalen-Blatt

Das könnte Sie auch interessieren: