EUROFORUM Deutschland SE

Presseinformation zur EUROFORUM -Intensivseminar "Deutsches Gesundheitswesen im Überblick"
Durchblick im deutschen Gesundheitswesen

    Düsseldorf (ots) - Das deutsche Gesundheitswesen steht auf dem Prüfstand. Kritik erfolgt von allen Seiten: Professor Jörg-Dietrich Hoppe warnt vor einem "Personalkollaps" an den Krankenhäusern. Der Präsident von Bundesärztekammer und Ärztekammer Nordrhein (ÄKNo) kritisiert, dass die tatsächliche Arbeitszeit der Ärzte an den Kliniken nur völlig unzureichend in die Kalkulation der Fallpauschalen eingeht.          Auch der Streit um die Disease-Management-Programme (DMP) dauert an. Das Bundesgesundheitsministerium will in der notwendigen Rechtsverordnung zur Einführung der DMP ab 1. Juli die evidenzbasierten Leitlinien nicht übernehmen.

    Weiterer Diskussionspunkt ist der Versandhandel mit Arzneimitteln, mit dem sich zur Zeit auch der europäische Gerichtshof  beschäftigt..          Das Euroforum-Seminar "Deutsches Gesundheitswesen im Überblick" (11./12. April, 16./17. Mai, 18./19. Juni 2002) ermöglicht Neu- und Quereinsteigern als auch Branchenkennern einen kompakten Überblick im komplizierten Zusammenspiel von Pharma-Industrie, Politik und Leistungserbringern. Die Organisation der Ärzteschaft, Krankenversicherungen im Überblick und die Vergütung des Gesundheitswesen stehen ebenso auf dem Programm wie Vertriebsstrukturen im Pharma-Markt und Versorgungsformen der Zukunft.          Viel Lob gab es für das vorherige Euroforum-Seminar zum Gesundheitswesen: "Die beste Möglichkeit einen Einstieg und Zugang zur Gesundheitspolitik zu bekommen" (Susanne Nieke, Referentin Gesundheitspolitik, Wyeth-Pharma GmbH) und "Fachlich-sachlich kompetent und aktuell, weiterführend und ausgezeichnet präsentiert" (Dr. Manfred Kohlhase, Geschäftsführer, Weleda AG).          Das vollständige Programm finden Sie im Internet unter:     www.euroforum.de/p14431          Weitere Informationen:     Euroforum Deutschland GmbH     Birgit Weidhase     Prinzenallee 3     40549 Düsseldorf     Tel.: +49 211/96 86-3572     Fax: +49 211/96 86-4572     E-Mail: birgit.weidhase@euroforum.com          EUROFORUM Deutschland GmbH

    EUROFORUM Deutschland GmbH ist eines der führenden Unternehmen für
Konferenzen, Seminare und Jahrestagungen. Der Markteintritt in
Deutschland erfolgte 1990 mit leistungsfähigen Teams sowie
innovativen Produkten im Informationsgeschäft. Seit 1993 ist
EUROFORUM Deutschland GmbH Exklusiv-Partner für
Handelsblatt-Veranstaltungen. Mit nunmehr über 200 Mitarbeitern sind
in 2001 mehr als 1000 Veranstaltungen in über 20 Themengebieten
durchgeführt worden.  Rund 45 000 Teilnehmer besuchten im vergangenen
Jahr EUROFORUM-Veranstaltungen. Der Umsatz lag 2001 bei rund 66
Millionen Euro.
    
    Weitere Veranstaltungen zum Thema Gesundheitswesen finden Sie im
    Internet unter: www.euroforum.de/pharma
    
ots Originaltext: Euroforum Deutschland GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Ansprechpartnerin für die Redaktion:
Euroforum Deutschland GmbH
Claudia Büttner
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 211/96 86-3380
Fax: +49 211/96 86-4380
E-Mail: presse@euroforum.com
Pressemitteilung im Internet abrufbar unter
www.euroforum.de/presse/gesundheit

Original-Content von: EUROFORUM Deutschland SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: EUROFORUM Deutschland SE

Das könnte Sie auch interessieren: