EUROFORUM Deutschland SE

Pressemitteilung zur EUROFORUM-Konferenz "Steueroptimierter Unternehmenskauf und -verkauf"
Chancen und Risiken der Unternehmenssteuerreform

    Düsseldorf (ots) - Die sechzig größten Beteiligungen an den
Dax-100-Unternehmen haben einen Marktwert von 240 Milliarden Euro.
Durch das Inkrafttreten der Unternehmenssteuerreform am 1. Januar
2002 wird etwa die Hälfte dieses Marktwertvolumens durch Verkäufe,
Übernahmen und Fusionen in Bewegung geraten, da die
Veräußerungsgewinne nicht mehr versteuert werden müssen. Bislang hat
die hohe Versteuerung solcher Transaktionen die Verkaufspläne der
Großkonzerne gebremst.
    
    Die Chancen und Risiken der Unternehmenssteuerreform stehen im
Mittelpunkt der EUROFORUM-Konferenz "Steueroptimierter
Unternehmenskauf und -verkauf" (6. und 7. März 2002, Frankfurt am
Main). Neben der aktuellen Gesetzgebung werden Unternehmenskauf und
-verkaufs Modelle aufgezeigt.
    
    Die steuerlichen Gestaltungskriterien aus Sicht von Käufer und
Verkäufer beschreibt Prof. Dr. Harald Schaumburg (Flick Gocke
Schaumburg). Über Tax Due Diligence spricht Dr. Stephan Eilers
(Frechfields Bruckhaus Deringer). Die neuen steuerlichen
Rahmenbedingungen für den Kauf und Verkauf von Einzelunternehmen und
Personengesellschaften stellt Eugen Bogenschütz(Haarmann, Hemmelrath
& Partner) vor. Gestaltungsmöglichkeiten für den Kauf und Verkauf von
Kapitalgesellschaften zeigt Dr. Thomas Röder (Flick, Gocke,
Schaumburg) auf. Über Organschaftsfragen beim Unternehmenskauf
spricht Ewald Dötsch (Oberfinanzdirektion Koblenz). Die rechtlichen
und steuerlichen Aspekte der Verlustnutzung zeigt Dr. Gottfried E.
Breuninger (Shearman & Sterling) auf.
    
    EUROFORUM Deutschland GmbH
    
    EUROFORUM Deutschland GmbH ist eines der führenden Unternehmen für
Konferenzen, Seminare und Jahrestagungen. Der Markteintritt in
Deutschland erfolgte 1990 mit leistungsfähigen Teams sowie
innovativen Produkten im Informationsgeschäft. Seit 1993 ist
EUROFORUM Deutschland GmbH Exklusiv-Partner für
Handelsblatt-Veranstaltungen. Mit nunmehr über 200 Mitarbeitern sind
in 2001 mehr als 1000 Veranstaltungen in über 20 Themengebieten
durchgeführt worden.  Rund 45 000 Teilnehmer besuchten im vergangenen
Jahr EUROFORUM-Veranstaltungen.  Der Umsatz  lag 2001 bei rund 66
Millionen Euro.
    
    Weitere Veranstaltungen zum Thema Steuern
    finden Sie unter:
    
    www.euroforum.de/steuern.htm
    
    
    
ots Originaltext: EUROFORUM Deutschland GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Weitere Informationen sind erhältlich bei:

EUROFORUM Deutschland GmbH
Frau Karin Hoppe
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211/9686-3542
Fax: +49 (0) 211/9686-4542
E-Mail: karin.hoppe@euroforum.com

Original-Content von: EUROFORUM Deutschland SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: EUROFORUM Deutschland SE

Das könnte Sie auch interessieren: