Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von EUROFORUM Deutschland GmbH

08.01.2002 – 09:01

EUROFORUM Deutschland GmbH

Trotz Krise ist IT-Srategie gefragt wie nie

    Düsseldorf (ots)

    Presseinformation zur 8. Handelsblatt-Jahrestagung

    Strategisches IT-Management (29./30. Januar 2002, Bonn)

    Während im vergangenen Jahr dem IT-Management vor allem die Entwicklung einer E-Business-Strategie wichtig war, ist nun die Effizienz der eigenen Organisation sowie der unternehmensweiten IT-Dienstleistungen Schwerpunkt der IT-Strategie. Aber auch die Reduzierung der IT-Kosten, die Installation funktionsübergreifender Informationssysteme und die Implementierung geschäftlicher Veränderungen gewinnen zunehmend an Bedeutung.

    Was IT-Verantwortliche wirklich bewegt, diskutieren Experten des IT-Managements auf der 8. Handelsblatt-Jahrestagung "Strategisches IT-Management" (29./30. Januar 2002, Bonn). Zu Themen wie IT-Strategien zur aktuellen Marktlage, Steuerung von IT-Projektfolios, IT-Cost-Cutting und IT-Effizienz, E-Reengineering sowie IT-Steuerung mit Balanced Scorecard sprechen unter anderen folgende Referenten: Michael Neff (Chief Information Manager, Heidelberger Druckmaschinen), Allan Russel (Senior Vice President Strategy, SAS International), Olaf Heyden (Senior Executive Vice President, Deutsche Telekom), Torsten Ecke (Chief Information Officer, E.ON) und Clemens Kaiser (Präsident Global E-Commerce, Bayer).

    Prof. Dr. Hasso Plattner (Vorstandssprecher SAP) und Hans Ulrich Märki (Chairman of the Board EMEA, IBM) werden als Keynote-Speaker ihre Visionen und Vorschläge zu internetbasierten Technologien und Anwendungen sowie zur ständigen Weiterentwicklung von E-Business vorstellen.

    Rund 500 Teilnehmer werden zu diesem Handelsblatt-Event für Geschäftsführer und Vorstände aus dem Verantwortungsbereich IT erwartet.

    Handelsblatt

    Das Handelsblatt ist die größte Wiftschafts- und Finanzzeitung in deutscher Sprache. Mehr als 250 Redakteure, Korrespondenten und ständige Mitarbeiter rund um den Globus sorgen für eine aktuelle, umfassende und fundierte Berichterstattung. Handelsblattleser gehören zu den Entscheidern und Meinungsmachern der deutschen Wirtschaft. 85 Prozent sind Selbstständige oder leitende Angestellte, jeder Dritte ist Geschäftsführer oder Vorstandsmitglied. Mit einer verkauften Auflage von über 166.000 Exemplaren (IVW-Durchschnift 2000) erreicht das Handelsblatt weit mehr als 600.000 Leser.

    EUROFORUM Deutschland GmbH

    EUROFORUM Deutschland GmbH ist eines der führenden Unternehmen für Konferenzen, Seminare und Jahrestagungen. Der Markteintritt in Deutschland erfolgte 1990 mit leistungsfähigen Teams sowie innovativen Produkten im Informationsgeschäft. Seit 1993 ist EUROFORUM Deutschland GmbH Exklusiv-Partner für Handelsblatt-Veranstaltungen. Mit nunmehr über 200 Mitarbeitern hat Euroforum in 2001 mehr als 1060 Veranstaltungen in über 20 Themengebieten konzipiert und organisiert. Rund 45 000 Teilnehmer besuchten im vergangenen Jahr EUROFORUM-Veranstaltungen.


ots Originaltext: EUROFORUM Deutschland GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Weitere Informationen:

Handelsblatt Veranstaltungen
c/o EUROFORUM Deutschland GmbH
Dipl. Medienwirt Johann Henrik Winner
Tel.: +49 211. 9686-3660
Fax:  +49 211. 9686-4660
E-Mail: winner@euroforum.com


Ansprechpartnerin für die Redaktion:

Handelsblatt Veranstaltungen
c/o EUROFORUM Deutschland GmbH
Claudia Büttner
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 211/96 86-3380
Fax:  +49 211/96 86-4380
E-Mail: presse@euroforum.com

Pressemitteilung im Internet unter
www.euroforum.de/presse/strategie-it.htm

Das komplette Programm im Internet: www.it-kompakt.de

Original-Content von: EUROFORUM Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: EUROFORUM Deutschland GmbH

Weitere Meldungen: EUROFORUM Deutschland GmbH