EUROFORUM Deutschland SE

Pressemitteilung zur EUROFORUM-Konferenz "Die Logistik-Immobilie" / Hohe Renditen für "Logistik-Immobilien"!

    Düsseldorf (ots) - Logistikunternehmen zeichnen sich immer weniger als reine Transporteure aus, sondern wandeln sich zu Systemführern, die eine Vielzahl von Zusatzleistungen (z.B. Verpackung, Fakturierung und Warenbereitstellung bis hin zur auftragsbezogenen Montage) übernehmen. Diese neuen Anforderungen benötigen umfassende Konzepte für Logistik-Immobilien, die flexibel auf spezifische Arbeitsabläufe und Marktveränderungen reagieren können. Durch neue Finanzierungs- und Investitionsmodelle versucht der Immobilienmarkt auf das schnelle Wachstum der Logistik-Branche zu reagieren. Attraktive Logistik-Immobilen etablieren sich so als interessante Investmentobjekte mit Renditen zwischen 7,5 und 8,5 Prozent.          Die Logistik-Immobilie als Faktor im Wachstumsmarkt Logistik und als attraktives Investment steht im Mittelpunkt der EUROFORUM-Konferenz "Die Logistik-Immobilie" (16./17. Januar 2002, Frankfurt/Main). Neben Trends und Finanzierungsformen werden Nutzeranforderungen und Reaktionsmöglichkeiten auf den derzeitigen Nachfrageüberhang in Deutschland thematisiert.          Die spezifischen Anforderungen an ein Distributionszentrum stellt Bernd Wölfel (Rhenus AG & Co. KG) am Beispiel des Rhenus-Logistik-Zentrums in der Region Rhein-Main vor. Die Bedeutung von Logistik-Immobilien für integrierte Vertriebslösungen zeigt Roland Hennebach (ProLogis Germany Management GmbH) auf. Im Rahmen einer Exkursion zum Gewerbe- und Logistikpark Delta Forum in Ginsheim-Gustavsburg bei Mainz sprechen Francisco Javier Bähr und Frank Fäth (Immobilienkontor Nehls, Fäth & Bähr GmbH) über Logistikparks als zukunftsträchtiges Konzept im Bereich Logistik -Immobilien. Investitionspotenziale in Deutschland und Europa zeigt Keith Fischer (Orion Capital Managers GmbH) auf.          EUROFORUM Deutschland GmbH

    EUROFORUM Deutschland GmbH ist eines der führenden Unternehmen für
Konferenzen, Seminare und Jahrestagungen. Der Markteintritt in
Deutschland erfolgte 1990 mit leistungsfähigen Teams sowie
innovativen Produkten im Informationsgeschäft. Seit 1993 ist
EUROFORUM Deutschland GmbH Exklusiv-Partner für
Handelsblatt-Veranstaltungen. Mit nunmehr über 230 Mitarbeitern sind
in 2001 mehr als 1060 Veranstaltungen in über 20 Themengebieten
geplant.  Rund 45 000 Teilnehmer besuchten im vergangenen Jahr
EUROFORUM-Veranstaltungen.    
    
ots Originaltext: EUROFORUM Deutschland GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Weitere Informationen sind erhältlich bei:
EUROFORUM Deutschland GmbH
Frau Dagmar Debus
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211/9686-3412
Fax:  +49 (0) 211/9686-4412
e-Mail: dagmar.debus@euroforum.com

Weitere Veranstaltungen zum Thema Immobilien finden Sie unter:
www.euroforum.de/immobilien.htm

Informationen für Redaktionen
Claudia Büttner,
Leitung Presse- und
Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: +49 (0) 211/9686 3380
Fax:        +49 (0) 211/9686 4380
E-Mail: presse@euroforum.com

Presseinformation im Internet
www.euroforum.de/presse/Logistikimmo.htm

EUROFORUM im Internet:
www.euroforum.com

Original-Content von: EUROFORUM Deutschland SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: EUROFORUM Deutschland SE

Das könnte Sie auch interessieren: