Messe Berlin GmbH

CMS 2015: IHO trotzt schwierigen Rahmenbedingungen

CMS 2015: IHO trotzt schwierigen Rahmenbedingungen
Werner Schulze, Vorsitzender des Fachbereichs Gebäudereinigung beim IHO (Industrieverband Hygiene und Oberflächenschutz). Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/pm/6600 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Messe Berlin GmbH"

Berlin (ots) - Mitgliedsfirmen sehen Chancen bei Hygiene und Nachhaltigkeit

   Statement von Werner Schulze, Fachbereichsvorsitzender des IHO 
   (Industrieverband Hygiene und Oberflächenschutz) 

Werner Schulze, Fachbereichsvorsitzender und Mitglied des Vorstands des IHO: "Die diesjährige CMS findet vor dem Hintergrund einer angespannten wirtschaftlichen Lage statt. Der Gebäudereinigungsmarkt für Reinigungs- und Pflegemittel zeigt weiter nur stagnierende Umsätze. Einsparungen im Chemieeinsatz und Verringerung der Reinigungsintervalle, erzwungen durch die Kostensituation auf Auftraggeberseite, schlagen weiter durch. Gerade im öffentlichen Bereich ist ein sinkendes Hygieneniveau festzustellen. Leider wird dabei vergessen, dass eine sach- und fachgerechte Gebäudereinigung Voraussetzung für den Werterhalt von Gebäuden ist.

Alle Unternehmen der Branche investieren sehr viel Zeit, Geld und Manpower in die fristgerechte Umsetzung von CLP (Verordnung (EG) Nr. 1272/2008). Weitere Neuregelungen im Bereich der Desinfektionsmittel ergeben sich aus der geänderten europäischen Gesetzgebung. Dies führt ebenfalls zu erheblichem Mehraufwand und deutlichen Kostensteigerungen für die Branche. Erwartet wird eine Reduktion der zur Verfügung stehenden Wirkstoffe und Desinfektionsmittel. All diese Schritte sollen dem Ziel erhöhter Anwendersicherheit im Umgang mit Reinigungs- und Desinfektionsmitteln dienen.

In der CMS finden die Hersteller von Reinigungs- und Desinfektionsmitteln das Forum für ihre Produkte und Dienstleistungen. Die Mitgliedsfirmen des IHO, als Lieferanten der Dienstleistungsbranche, werden wieder alle hier in Berlin auf der CMS präsent sein. Ein deutliches Zeichen für die Robustheit unserer Branche. Rund 5.000 Beschäftigte erwirtschaften einen Branchenumsatz von circa 850 Mio. Euro pro Jahr.

Die CMS hat sich seit ihrer Gründung zu dem Branchenereignis entwickelt. Die stetig steigende Ausstellerzahl und die wachsende internationale Bedeutung belegen dies eindrucksvoll. Die Mitgliedsfirmen des IHO werden bei der CMS im September sowohl mit neuen Produkten als auch mit innovativen Serviceangeboten überraschen.

Dabei gewinnt das Thema Nachhaltigkeit immer mehr an Bedeutung. Die IHO-Firmen stellen die Leistungsfähigkeit der Branche durch eigenes Handeln und in der Unterstützung der Gebäudereiniger eindrucksvoll unter Beweis. Im Mittel-punkt steht aber der direkte Kontakt mit den Messebesuchern. Gerade unter den derzeitigen Rahmenbedingungen ist der Dialog zwischen Anbieter und Verwender von enormer Bedeutung. Unsere Mitgliedsfirmen tragen dem Rechnung und arbeiten intensiv an der Weiterentwicklung ihrer bestehenden Angebotspalette, um weiterhin leistungsfähige und vor allen Dingen wirtschaftliche, sichere und zukunftsfähige Produkte anbieten zu können.

Pressekontakt:

IHO - INDUSTRIEVERBAND HYGIENE UND OBERFLÄCHENSCHUTZ
Mainzer Landstr. 55, 60329 Frankfurt/M.
Tel: 069 / 2556-1246, Fax: 069 / 2556-1254
e-mail: iho@iho.de
www.iho.de

Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Messe Berlin GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: