Messe Berlin GmbH

ITB Berlin: Bewerbungsbeginn für die World Legacy Awards von National Geographic Travel

Berlin (ots) - Bewerbungsschluss ist am 20. August 2014

National Geographic und ITB Berlin rufen auf, Bewerbungen für die neu ins Leben gerufenen World Legacy Awards einzusenden. Zwei große Namen der Reisewelt sind hierfür eine Kooperation eingegangen: Die National Geographic Society erreicht mit ihren Magazinen, durch Fernsehdokumentationen, durch das Radio, Bücher und andere Medienplattformen, Produkte und Events jeden Monat mehr als 500 Millionen Menschen weltweit. Die ITB Berlin ist mit etwa 200.000 Teilnehmern jährlich die größte Reisemesse der Welt. Mit den World Legacy Awards werden die führenden Reise- und Tourismusunternehmen, -organisationen und Destinationen ausgezeichnet - von Fluggesellschaften bis Ecolodges und von Städten bis hin zu Ländern -, die die globale Umwandlung der Reiseindustrie auf der Basis nachhaltiger Tourismusprinzipien und -praktiken vorantreiben. Bewerbungen können bis zum 20. August 2014 eingereicht werden unter: http://www.nationalgeographic.com/worldlegacyawards/ .

Dr. Christian Göke, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Berlin GmbHt: "Als führende Messe der globalen Reiseindustrie und mit einem großem Engagement zur Förderung des nachhaltigen Tourismus freuen wir uns außerordentlich über die Zusammenarbeit mit National Geographic Travel bei der Vergabe der World Legacy Awards." Die Gewinner und Finalisten der World Legacy Awards werden nicht nur im März 2015 während der ITB Berlin prämiert, sondern auch im National Geographic Traveler-Magazin und anderen Medien von National Geographic veröffentlicht und auf diese Weise einem weltweiten Publikum vorgestellt.

Costas Christ, Vorsitzender der World Legacy Awards und einer der herausragenden Experten für nachhaltigen Tourismus: "Die World Legacy Awards sind beispiellos, was den Umfang betrifft. Sie machen die besten Beispiele im Bereich des nachhaltigen Tourismus unter Millionen Reisenden in der ganzen Welt bekannt und stellen so die Gewinner und Finalisten der Awards ins Rampenlicht."

Die Bewerbungen werden in fünf Kategorien angenommen:

Earth Changers (Erdveränderer) - Prämiert wird die innovative Marktführerschaft im Bereich umweltfreundlicher Geschäftspraktiken und grüner Technologie - von erneuerbarer Energie und dem Schutz des Wassers bis hin zu Null-Abfall-Systemen und der Verringerung der Kohlenstoffemission.

Sense of Place (Erhaltung der Bedeutung eines Ortes) - Prämiert werden hervorragende Leistungen zur Verstärkung der Atmosphäre eines Ortes und dessen Authentizität, einschließlich des Schutzes historischer Monumente, archäologischer Stätten, kultureller Ereignisse, des indigenen Erbes sowie künstlerischer Traditionen.

Erhaltung der natürlichen Umwelt - Prämiert werden außerordentliche Leistungen zur Erhaltung der Natur, zur Wiederherstellung natürlicher Lebensräume sowie zum Schutz seltener und bedrohter Arten, sowohl auf dem Land als auch im Meer.

Engagement in Gemeinschaften - Prämiert werden direkte, konkrete wirtschaftliche und gesellschaftliche Leistungen, die zur Verbesserung der Lebensgrundlage vor Ort beitragen, dies umfasst die Schulung und den Kapazitätsausbau, gerechte Löhne und Sozialleistungen, die Gesundheitsfürsorge und die Bildung.

Destination Leadership - Prämiert werden hervorragende Leistungen auf dem Gebiet des Destinationsmanagements, darunter Städte, Provinzen, Bundesstaaten, Länder, Regionen, die Best Practices im Bereich des Umweltschutzes, der Erhaltung des Kultur- und Naturerbes, bei der Schaffung von Vorteilen für örtliche Gemeinschaften und der Unterweisung von Touristen in Bezug auf die Grundsätze der Nachhaltigkeit anwenden.

Die Finalisten werden im Oktober 2014 auf der ITB Asia bekanntgegeben und die Gewinner in einer speziellen Preisverleihung im März 2015 auf der ITB Berlin.

Mehr Informationen über die World Legacy Awards und die Bewerbungsmodalitäten unter www.nationalgeographic.com/worldlegacyawards.

Über National Geographic Travel

National Geographic Travel ist der Reisezweig der National Geographic Society, eine der größten gemeinnützigen Wissenschafts- und Bildungsorganisationen weltweit, und wurde 1888 gegründet. National Geographic Travel produziert aussagekräftige und fesselnde Reiseinhalte und -erfahrungen durch das National Geographic Traveler-Magazin; durch National Geographic-Expeditionen; Reiseliteratur, Karten, Apps, digitale Medien und Reisefoto-Programme. National Geographic Traveler (acht Ausgaben pro Jahr) ist mit 14 internationalen Ausgaben das weltweit meistgelesene Reisemagazin. Es ist im Abonnement, am Zeitungskiosk in den USA und Kanada sowie digital für Tablets erhältlich. National Geographic Expeditions, das Reiseprogramm der Gesellschaft, bietet ein breites Spektrum an einzigartigen Reiseerfahrungen unter der Leitung namhafter Experten zu mehr als 60 Destinationen auf allen sieben Kontinenten. Die Reisen umfassen Familien- und Studienreisen, Aktivtourismus, Privatjet-Reisen und Reisen auf den sechs Expeditionsschiffen der National Geographic-Lindblad-Flotte, ebenso wie Foto-Workshops, Expeditionen und Seminare. Die digitale Gruppe von National Geographic Travel bietet inspirierende und fundierte digitale Reise- und Abenteuerinhalte, wie z.B. Reiseideen, Fotogalerien, Blogs und Apps. National Geographic Travel Books bietet Lesern sorgfältig ausgewählte Reiseinformationen und -anregungen. Folgen Sie National Geographic Travel auf Twitter, Facebook und Instagram.

Über die ITB Berlin und den ITB Berlin Kongress

Die ITB Berlin 2015 findet von Mittwoch bis Sonntag, 4. bis 8. März, statt. Von Mittwoch bis Freitag ist die ITB Berlin für Fachbesucher geöffnet. Parallel zur Messe läuft der ITB Berlin Kongress von Mittwoch bis Samstag, 4. bis 7. März 2015. Er ist weltweit der größte Fachkongress der Branche. Mehr Informationen sind zu finden unter www.itb-kongress.de. Die ITB Berlin ist die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie. 2014 stellten 10.147 Aussteller aus 189 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen über 170.000 Besuchern, darunter über 110.000 Fachbesuchern vor.

Treten Sie dem ITB Pressenetz auf www.xing.com bei. 
Werden Sie Fan der ITB Berlin auf www.facebook.de/ITBBerlin. 
Folgen Sie der ITB Berlin auf www.twitter.com. 
Sie finden aktuelle Informationen im Social Media Newsroom auf 
http://newsroom.itb-berlin.de  

Pressemeldungen im Internet finden Sie unter www.itb-berlin.de im Bereich "Presse-Service"/Pressemitteilungen. Nutzen Sie auch unseren Service und abonnieren Sie dort die RSS-Feeds.

Pressekontakt:


Astrid Zand
Pressereferentin
ITB Berlin / ITB Asia
Messedamm 22
14055 Berlin
Tel.:+ 4930 3038-2275
zand@messe-berlin.de
www.itb-berlin.de
www.itb-kongress.de

Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Messe Berlin GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: