Messe Berlin GmbH

Maßnahmen der ITB Berlin zur Minimierung der Streikauswirkung bei der Deutschen Bahn

Berlin (ots) - ITB Berlin ergreift eine Reihe von Maßnahmen zur reibungslosen Anreise für Besucher der führenden Messe der weltweiten Reiseindustrie: Nur S-Bahn und Regionalbahn betroffen

Berlin, 9. März 2011 - Die ITB Berlin hat Maßnahmen zur Minimierung der Auswirkung bei Warnstreiks bei der Deutschen Bahn sowie der Berliner S-Bahn ergriffen. Besucher erhalten über die Webseite der ITB Berlin unter www.itb-berlin.de ständig aktualisierte Informationen über Anreise-Alternativen.

Ein Bus-Shuttle von den Flughäfen Berlin-Tegel und Berlin-Schönefeld wurde eingerichtet. Reisende, die am Flughafen Schönefeld ankommen, fahren mit dem Bus "SXF" in 20 Minuten zum Bahnhof Südkreuz und steigen dort in den kostenlosen Messeshuttle um. Auch die Kapazitäten des ebenfalls kostenlosen ITB Berlin City-Shuttle zum Messegelände wurden erhöht (Linie A über Unter den Linden 26 / Friedrichstr. - Leipziger Platz und Linie B über Wittenbergplatz - Kurfürstendamm). Die Bustransfers zu den am Shuttle-Service teilnehmenden Hotels sind ebenfalls sichergestellt. Außerdem hat die ITB Berlin einen kostenlosen Bus-Shuttle vom und zum Parkplatz am Olympiastadion eingerichtet. Dort können ITB Berlin-Besucher ihr Auto parken und ohne Verzögerung zum Messegelände gelangen.

Von eventuellen Warnstreiks bei der Deutschen Bahn sowie der Berliner S-Bahn sind die öffentlichen Verkehrsmittel U-Bahn, Bus und Tram in Berlin nicht betroffen. Fernbahnreisenden aus dem In- und Ausland empfiehlt die ITB Berlin, gegebenenfalls auf andere Verkehrsmittel wie Flugzeug oder Mietwagen umzusteigen. Ein wichtiger Hinweis für alle Besucher, deren pünktliche Anreise sich zur ITB Berlin wegen der Warnstreiks verzögern wird: Als Ausweichtermin können Fachbesucher auch das Wochenende für ihre Gespräche nutzen. Die ITB Berlin ist am Samstag, 12. März und Sonntag, 13. März, von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Über die ITB Berlin und den ITB Berlin Kongress

Die ITB Berlin 2011 findet von Mittwoch bis Sonntag, 9. bis 13. März, statt. Von Mittwoch bis Freitag ist die ITB Berlin für Fachbesucher geöffnet. Parallel zur Messe läuft der ITB Berlin Kongress von Mittwoch bis Freitag, 9. bis 11. März 2011. Er ist weltweit der größte Fachkongress der Branche. Unter www.itb-kongress.de finden Sie vielfältige Informationen zum Kongress. Die ITB Berlin ist die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie. 2010 stellten 11.127 Unternehmen aus 187 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen 179.351 Besuchern, darunter 110.953 Fachbesuchern vor.

Treten Sie dem ITB Berlin Pressenetz auf http://www.xing.com bei. Werden Sie Fan der ITB Berlin auf www.facebook.de/ITBBerlin. Folgen Sie der ITB Berlin auf www.twitter.com.

Pressekontakt:

Astrid Ehring
Tel. +49(0)30 3038-2275
Fax +49(0)30 3038-2141
E-Mail ehring@messe-berlin.de
www.messe-berlin.de

Messe Berlin GmbH
Messedamm 22
14055 Berlin

Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Messe Berlin GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: