Deutscher Bauernverband (DBV)

Einladung Presse- und Fototermin am 12. Juli 2006

    Berlin (ots) - Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

    zum Auftakt der Getreideernte in Deutschland laden wir Sie auf einen landwirtschaftlichen Betrieb in Brandenburg südlich von Berlin am

    Mittwoch, den 12. Juli 2006 - 9.30 bis ca. 11.30 Uhr zum Kartoffellagerhaus Märkische Agrargenossenschaft Mittenwalde (Loickstraße 7d - 15749 Mittenwalde -Mark)

    ein. DBV-Präsident Gerd Sonnleitner und der Bauernpräsident des Landesbauernverbandes Brandenburg und neu gewählter DBV-Vizepräsident, Udo Folgart, werden zum Beginn der Getreideernte 2006 in Deutschland über die sich abzeichnenden preislichen und mengenmäßigen Trends der anstehenden Ernte informieren. Zudem werden sie auf die aktuelle Agrarpolitik eingehen.

    Die Fotoredaktionen haben die Möglichkeit, die Ernte auf einem Gerstenschlag und bei Frühkartoffeln mit den beiden Präsidenten zu verfolgen.Für interessierte Berliner Journalisten und Fotoredaktionen bieten wir eine Mitfahrgelegen¬heit um 8.15 Uhr vom Haus der Bundespressekonferenz (Schiffbauerdamm 40) an. Bitte teilen Sie uns Ihre Teilnahme an dem Presse- und Fototermin per Antwortfax mit.

    Mit freundlichen Grüßen gez. Dr. Michael Lohse

    Anfahrt Märkische Agrargenossenschaft Mittenwalde (Kartoffelllagerhaus Ragow, Verlängerte Gartenstraße)

    Autobahn A 13 Richtung Dresden 1. Abfahrt "Ragow-König Wusterhausen" nach Kreuz Berlin-Schönefeld" Rechts Richtung Ragow nach ca. 400 m links von der abbiegenden Hauptstraße in die Gemeinde Ragow, das Wohngebiet durchfahren nach ca. 1 km am Kreisel geradeaus weiterfahren bis zur Landstraße nach wenigen Metern links das Kartoffellagerhaus der Agrargenossenschaft (ausgeschildert) Mittenwalde (Verlängerte Gartenstraße)

Kontakt:
Deutscher Bauernverband
Dr. Michael Lohse
Pressesprecher
Tel.: 030 / 31904 240

Original-Content von: Deutscher Bauernverband (DBV), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutscher Bauernverband (DBV)

Das könnte Sie auch interessieren: