Deutscher Bauernverband (DBV)

Zentrale Eröffnung des "Tag des offenen Hofes" in Schleswig-Holstein DBV-Vizepräsident Schwarz: "Realität und neueste Trends zeigen"

Berlin (ots) - (DBV) Der "Tag des offenen Hofes 2014" wird am 13. Juni 2014 mit einer zentralen Eröffnungsveranstaltung in Dollerup bei Flensburg in Schleswig-Holstein eröffnet. Die Veranstaltung ist der Auftakt für die gemeinsame Jahresaktion von Deutschem Bauernverband (DBV), dem Bund der Deutschen Landjugend und dem Deutschen LandFrauenverband. Zur Eröffnung in Dollerup mit DBV-Präsident Joachim Rukwied, dlv-Präsidentin Brigitte Scherb und der BDL-Vorsitzenden Kathrin Funk werden der Landtagspräsident Schleswig-Holsteins, Klaus Schlie, der Landwirtschaftsminister Schleswig-Holsteins, Robert Habeck, sowie Vertreter des Bundeslandwirtschaftsministeriums erwartet. Werner Schwarz, DBV-Vizepräsident und Präsident des gastgebenden Landesverbandes, wird die Veranstaltung eröffnen.

"Wir wollen beim Tag des offenen Hofes keine schöne und heile Welt zeigen, sondern die Realität und die neuesten Trends der Branche", betonte Schwarz im Vorfeld der Eröffnung in einem Interview mit der Nachrichtenagentur dpa. "Die Wirklichkeit ist nicht so bilderbuchmäßig und romantisch wie in manchen Werbefilmen der Eindruck vermittelt wird", erklärte Schwarz weiter und lud die Bürgerinnen und Bürger dazu ein, den "Tag des offenen Hofes 2014" zu nutzen, um sich ein realistisches Bild vom Leben der Bauern, den betrieblichen Abläufen und der Innovationskraft der Branche zu machen. "Wenn die Bürger unsere Leistungen sehen, können sie selbst urteilen." Schwarz, der im DBV-Präsidium für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist, betonte, dass die Bauernfamilien "transparent und offen die heimische Landwirtschaft zeigen". "Deshalb gehen wir offensiv auf die Verbraucher zu."

Nach Angaben des DBV werden sich im Jahresverlauf 800 Betriebe am Tag des offenen Hofes beteiligen. Die meisten öffnen am Wochenende 14. und 15. Juni 2014 ihre Tore. Interessierte finden unter www.offener-hof.de eine detaillierte Übersicht.

Pressekontakt:

Kontakt:
Deutscher Bauernverband
Dr. Michael Lohse
Pressesprecher
Tel.: 030 / 31904 240

Original-Content von: Deutscher Bauernverband (DBV), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutscher Bauernverband (DBV)

Das könnte Sie auch interessieren: