PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von ADAC Hessen-Thüringen e.V. mehr verpassen.

02.10.2020 – 11:52

ADAC Hessen-Thüringen e.V.

Stauprognose zum Herbstferienbeginn in Hessen - ADAC rechnet mit vielen Spontanurlaubern

Ein Dokument

Herbsturlauber und Ausflügler bestimmen ab Freitag und über das Wochenende in Hessen das Verkehrsgeschehen. Die durch den Herbstreiseverkehr verursachten Staulängen dürften aber bei Weitem nicht die Dimensionen aus den Vorjahren erreichen. Mitverantwortlich für das verhaltene Reiseverhalten, ist die nach wie vor anhaltende Corona-Krise.

Ein Großteil der Deutschen wird den Herbsturlaub daher in Deutschland verbringen. In Hessen besonders staugefährdet sind die Nord-Süd Fernverbindungen. Am bundesweiten Feiertag am Samstag, 3. Oktober wird sich zudem bei schönem Wetter das Verkehrsaufkommen in Richtung der Naherholungsgebiete wie dem Rheingau erhöhen. Nach wie vor können vor allem die großen Autobahnbaustellen wie am Kirchheimer Dreieck oder am Seligenstädter Dreieck für Verkehrsbehinderungen sorgen.

Zur Erleichterung des Ausflugsverkehrs dürfen am Tag der Deutschen Einheit Lkw über 7,5 Tonnen auf Deutschlands Straßen in der Zeit von 00:00 bis 22:00 Uhr nicht unterwegs sein. Die Spitzenzeiten sind: Freitagnachmittag, Samstagvormittag und Sonntagnachmittag.

Die Staustrecken in Hessen (beide Fahrtrichtungen):

  • A 3 Hanau - Seligenstädter Dreieck
  • A 3 Raunheim - Kelsterbach
  • A4 / A7 Kirchheimer Dreieck
  • A 5 Hattenbacher Dreieck - Alsfeld-Ost
  • A 7 Kassel-Nord - Kassel-Mitte
  • A 66 Wiesbaden - Frankfurt

Infos zu Reise- und Quarantänebestimmungen finden Sie auf adac.de

Oliver Reidegeld

T +49 69 66 07 85 00

oliver.reidegeld@hth.adac.de

ADAC Hessen-Thüringen e.V.
Unternehmenskommunikation
Lyoner Straße 22
60521 Frankfurt am Main
T +49 69 66 07 85 00
presse@hth.adac.de
adac.de/hth
V.i.S.d.P.:
Cornelius Blanke, Pressesprecher
cornelius.blanke@hth.adac.de

Informationen zum Datenschutz: www.adac.de/hth-infopflicht