Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von BDI Bundesverband der Deutschen Industrie mehr verpassen.

05.09.2018 – 13:32

BDI Bundesverband der Deutschen Industrie

BDI zur Diskussion um die Einführung einer Digitalsteuer: Gegen einseitige und vorschnelle Aktion der EU

Berlin (ots)

Zur Diskussion um die Einführung einer Digitalsteuer äußert sich BDI-Hauptgeschäftsführer Joachim Lang: "Gegen einseitige und vorschnelle Aktion der EU"

   - "Der BDI ist gegen die Einführung einer Digitalsteuer. Die 
     Steuer ist eine einseitige und vorschnelle Aktion der EU. Sie 
     führt zu einer Doppelbesteuerung der Unternehmen und wird der 
     deutschen Industrie, die gerade mitten im Prozess der digitalen 
     Transformation ihrer Geschäftsmodelle steht, eher schaden als 
     nutzen. 
   - Deutschland sollte im Rat der Finanzminister der 
     EU-Mitgliedsstaaten in dieser Woche die Einführung einer 
     Digitalsteuer nicht weiter unterstützen. Anstelle eines 
     europäischen Alleingangs sind Verhandlungen auf OECD- und 
     G20-Ebene nötig, um einen weltweiten Konsens über eine 
     systemkonforme Lösung zu erzielen." 

Pressekontakt:

BDI Bundesverband der Dt. Industrie
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Breite Straße 29
10178 Berlin
Tel.: 030 20 28 1450
Fax: 030 20 28 2450
Email: presse@bdi.eu
Internet: http://www.bdi.eu

Original-Content von: BDI Bundesverband der Deutschen Industrie, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BDI Bundesverband der Deutschen Industrie
Weitere Meldungen: BDI Bundesverband der Deutschen Industrie