BDI Bundesverband der Dt. Industrie

Einladung zur BDI-Pressekonferenz auf der Hannover Messe am Montag, 23. April 2012, 12:30 Uhr

Berlin (ots) - Sehr geehrte Damen und Herren,

auch im europäischen Krisenjahr 2011 konnte die deutsche Wirtschaft ihren Anteil auf den Weltmärkten weiter ausbauen. Ob sich die gute Entwicklung auch in diesem Jahr fortsetzt, hängt nicht nur ab von unseren international gut aufgestellten Unternehmen: Welche Auswirkungen nimmt der durch die Energiewende eingeläutete fundamentale Wandel der Energiemärkte auf unsere Konjunktur? Was kann die Politik tun, um die Investitionstätigkeit im Industrieland Deutschland zu stärken? Was verbindet die deutsche Industrie mit China, der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt und dem diesjährigen Partnerland der Hannover Messe?

BDI-Präsident Dr.-Ing. Hans-Peter Keitel und BDI-Hauptgeschäftsführer Dr. Markus Kerber stehen Ihnen zur Beantwortung dieser und anderer Fragen auf unserer BDI-Pressekonferenz auf der Hannover Messe zur Verfügung.

Hierzu laden wir Sie herzlich ein am

Montag, 23. April, 12:30 Uhr,

Hannover Messe, Convention Center, Saal 1A.

Bitte teilen Sie uns mit dem beigefügten Antwortfax oder per Mail mit, ob wir mit Ihrer Teilnahme rechnen können.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Jobst-Hinrich Wiskow

Anlage

A N M E L D U N G

Bundesverband der Deutschen Industrie

Abteilung Presse und Öffentlichkeitsarbeit Breite Straße 29 10178 Berlin

Fax-Nr.: (030) 2028-2450

Pressekontakt:

BDI Bundesverband der Dt. Industrie
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Breite Straße 29
10178 Berlin
Tel.: 030 20 28 1450
Fax: 030 20 28 2450
Email: presse@bdi.eu
Internet: http://www.bdi.eu

Original-Content von: BDI Bundesverband der Dt. Industrie, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BDI Bundesverband der Dt. Industrie

Das könnte Sie auch interessieren: