BDI Bundesverband der Dt. Industrie

BDI-Hauptgeschäftsführer Werner Schnappauf zum Tag des geistigen Eigentums: "Nur der Schutz geistigen Eigentums garantiert Innovationen" - BDI startet den Schülerwettbewerb "Ideenliebe"

    Berlin (ots) - "Nur der Schutz geistigen Eigentums garantiert Innovationen. Deshalb müssen wichtige Schutzrechte wie das Patent international einheitlich, rechtssicher und kostengünstig sein." Das forderte BDI-Hauptgeschäftsführer Werner Schnappauf anlässlich des vom BDI ausgerichteten Tag des geistigen Eigentums in Berlin. "Für das Europäische Patent dürfen lediglich englisch, französisch und deutsch verbindliche Anmeldesprachen sein."

    Neben einer verbesserten Gesetzgebung geht es dem BDI um die Umsetzung der von der deutschen Wirtschaft erarbeiteten Präventionsstrategien. "Wir wollen die Öffentlichkeit für die enormen Schäden und die akuten Gefahren sensibilisieren, die durch Piraterie verursacht werden: Allein im deutschen Maschinenbau sind im vergangenen Jahr etwa 7 Milliarden Euro Schaden entstanden", betonte Schnappauf.

    "Auch bei den Jugendlichen, die besonders anfällig für den illegalen Download von Software und Musik aus dem Internet sind, müssen wir intensive Aufklärungsarbeit leisten", so Schnappauf weiter. "Auf einen legalen Download kommen zehn illegale". Mit dem breit angelegten Wettbewerb "Ideenliebe" für die Jahrgangsstufen 8 bis 10 will der BDI Schülern und Schülerinnen vor Augen führen, dass Produkt- und Markenpiraterie weit mehr ist als nur ein Kavaliersdelikt. "Der Wettbewerb soll den Jugendlichen einen Anreiz für die eigene Kreativleistung geben. Gleichzeitig wollen wir aber auch den Respekt vor Fremdleistungen erhöhen." Berühmte Kompositionen und technische Erfindungen könnten dabei gleichermaßen als Vorbilder dienen. Schnappauf: "Unsern Schülern soll bewusst werden: Deutschland ist das Land der Ideen, weil wir hier seit jeher gute Ideen lieben."

    Alle Informationen zum Schülerwettbewerb unter www.ideenliebe.de.

Pressekontakt:
Kontakt:
BDI Bundesverband der Dt. Industrie
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Breite Straße 29
10178 Berlin
Tel.: 030 20 28 1450
Fax:  030 20 28 2450
Email: presse@bdi.eu
Internet: http://www.bdi.eu

Original-Content von: BDI Bundesverband der Dt. Industrie, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BDI Bundesverband der Dt. Industrie

Das könnte Sie auch interessieren: