BGA Bundesverb. Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V.

BGA: Regierungskoalition darf bei Rente nicht wackeln

    Berlin (ots) - "Riesters Rentenreform darf nicht kippen", dies erklärte Dr. Michael Fuchs, Präsident des Bundesverbandes des Deutschen Groß- und Außenhandels (BGA), heute in Berlin vor dem Hintergrund der aktuellen Rentendiskussion. Es könne jetzt lediglich noch um Details bei der technischen Umsetzung dieser Reform gehen, die Konzeption solle aber nicht weiter verwässert werden. "Trotz aller Kassandrarufe aus dem Gewerkschaftslager darf die Regierungskoalition nicht wackeln und eine neue Grundsatzdebatte eröffnen. An dem Aufbau einer privat finanzierten kapitalgedeckten Altersvorsorge führt kein Weg vorbei", sagte Dr. Fuchs. Der Bundeskanzler habe den Gewerkschaften die Notwendigkeit für diese Reform erläutert und mit seiner "Basta-Erklärung" das Ende im Grundsatzstreit verkündet.

    Angesichts der Altersentwicklung unserer Bevölkerung sei auch eine Absenkung des Rentenniveaus unumgänglich. Die private Altersvorsorge sei der notwendige Ausgleich, um eine Versorgungslücke zu schließen. Der vom Verband der Rentenversicherungsträger (VDR) eingebrachte Vorschlag zur Absenkung des Rentenniveaus böte den Vorteil einer größeren Rentengerechtigkeit. Es sei nicht einzusehen, warum der Arbeitnehmer, der im Jahre 2011 in den Ruhestand tritt, nach den Plänen des Bundesarbeitsministeriums belastet werde, der Kollege, der ein Jahr zuvor Rentner werde, dagegen nicht. Dr. Fuchs weiter: "Letztlich ist jedoch entscheidend, dass der Beitragsatz zur Rentenversicherung langfristig unter 20 Prozent bleibt. Dafür brauchen wir weitere mutige Reformschritte." Um den Standort Deutschland wettbewerbsfähig zu halten und die jüngere Generation nicht übermäßig zu belasten, sei eine Senkung der Rentenversicherungsbeiträge und der weiteren Lohnnebenkosten notwendig.


ots Originaltext: BGA
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Ansprechpartner:
Volker Tschirch
Pressesprecher
Tel.:  030/59 00 99 521
Fax:    030/59 00 99 529
Mobil: 0170/3113738

Original-Content von: BGA Bundesverb. Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BGA Bundesverb. Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: