NDR Norddeutscher Rundfunk

ARD-Online auf dem Weg in die Finalrunde: Rekordergebnis für Website www.ardwm2002.de

    Hamburg (ots) - Mit insgesamt mehr als 400 Millionen abgerufenen
Webseiten gehört www.ardwm2002.de gegenwärtig zu den erfolgreichsten
deutschsprachigen Internetangeboten. Der Löwenanteil entfällt auf den
Liveticker, der die User über die Spielstände auf dem Laufenden hält:
Er wurde allein mehr als dreieinhalb Millionen mal aufgerufen.
Absolute Spitzenwerte erreichte in der Vorrunde das letzte
Gruppenspiel der deutschen Elf: In der Schlussphase dieser Begegnung
riefen 10.000 User pro Sekunde den aktuellen Spielstand ab - darunter
auch 26 Abrufe aus Kamerun.
    
    Auf enormes Interesse treffen die ausführlichen
Mannschaftsporträts des deutschen Teams - über eine Million mal
wurden "Rudis Riesen" angeklickt. Platz zwei und drei halten derzeit
die zunächst als Favoriten gehandelten Teilnehmerländer Frankreich
und Argentinien - höchste Zeit, sich über die verbliebenen 16
Titelaspiranten zu informieren. Der Blick in die Statistik der
Mannschaftsporträts zeigt aber auch, dass sich Deutschlands
Fußballfans akribisch auf das Achtelfinale vorbereiten: Kaum war der
Sieg gegen Kamerun perfekt, stieg das Interesse an den möglichen
Gegnern Südafrika und Paraguay um mehr als das doppelte an - Rudi
Völler und Michael Skibbe allein können das nicht geschafft haben.
Vervierfacht hat sich am Dienstag das Interesse am aktuellen
Fernsehprogramm.
    
    Und noch eine Rangliste, in der Deutschland führt: Unter den 32
WM-Rezepten zum Nachkochen am fußballarmen Abend gibt es eine klare
Mehrheit für den Badischen Sauerkrautauflauf - der Badener Oliver
Kahn wird zufrieden sein. Dabei sind die argentinischen Teigtaschen
oder die französischen Geflügelleber-Schalen durchaus mehr als ein
Abschiedsessen wert.
    
ots Originaltext: NDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Martin Gartzke
NDR-Pressestelle
Rothenbaumchaussee 132
D-20149 Hamburg
Tel. 040/4156-2300
Fax 040/4156-2199

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: