PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von NDR Norddeutscher Rundfunk mehr verpassen.

08.02.2012 – 17:02

NDR Norddeutscher Rundfunk

Wulffs Sylt-Urlaub "längst bekannt"? - Anwalt des Präsidenten beruft sich auf NDR-Berichterstattung

HamburgHamburg (ots)

Nach der Berichterstattung der "Bild"-Zeitung über einen Aufenthalt des heutigen Bundespräsidenten Christian Wulff in einem Sylter Hotel hat der Anwalt Wulffs am Mittwoch (8.2.) betont, der Sachverhalt sei "längst bekannt" und auf einen Bericht des NDR verwiesen. Am 24. Januar hatte das NDR Fernsehen in der Sendung "Menschen und Schlagzeilen" über zwei Aufenthalte Wulffs auf Sylt berichtet, darunter der Urlaub im Jahr 2007 im Hotel Stadt Hamburg. Bei beiden Urlauben hatte Filmproduzent David Groenewold die Reise reserviert und organisiert. Wulffs Anwalt Gernot Lehr teilte im Januar dem NDR mit, "Herr Wulff übergab Herrn Groenewold den von ihm verauslagten Betrag während des Aufenthaltes in den Räumlichkeiten des Hotels Stadt Hamburg". Demnach erstattete Wulff Groenewold Hotelkosten in Höhe von 774 Euro in bar.

Wie damals berichtet, übernachtete Familie Wulff außerdem vom 9. bis 16. August 2008 in einer Ferienwohnung in Kampen. Auch hier zahlte Wulff den Rechnungsbetrag in Höhe von 1540 Euro ebenfalls in bar an Groenewold, so Wulffs Anwalt gegenüber der Redaktion "Menschen und Schlagzeilen" des NDR. Die Organisation und Reservierung über Groenewold sei aus Diskretionsgründen erfolgt, so Groenewolds Anwalt damals.

Nach Informationen des NDR hat der Filmproduzent David Groenewold bei seinem Besuch Ende Januar im Hotel Stadt Hamburg auf Sylt keine Originalunterlagen, sondern lediglich Kopien erhalten. Das teilte das Management des Hotels dem NDR mit. Weiter bestätigte die Geschäftsleitung einen Bericht von "Bild", wonach Groenewold in einem Telefonat am 16. Januar 2012 "um vertrauliche Behandlung" der Unterlagen "insbesondere gegenüber Journalisten" gebeten hatte.

Unklar ist, ob diese Aktivitäten von David Groenewold im Zusammenhang mit den NDR-Recherchen stehen, etwa einer Anfrage vom 16. Januar 2012. An diesem Tag hatte der NDR bei Christian-Oliver Moser, dem Anwalt von Groenewold, eine Anfrage zu dem ebenfalls über Filmproduzenten abgerechneten Sylt-Urlaub von Wulff im Jahr 2008 gestellt.

8. Februar 2011

Pressekontakt:

NDR Norddeutscher Rundfunk
NDR Presse und Information
Telefon: 040 / 4156 - 2300
Fax: 040 / 4156 - 2199
http://www.ndr.de

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: NDR Norddeutscher Rundfunk
Weitere Storys: NDR Norddeutscher Rundfunk