Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von NDR Norddeutscher Rundfunk mehr verpassen.

06.02.2012 – 11:16

NDR Norddeutscher Rundfunk

666 Mal "NDR Talk Show" - immer teuflisch gut! Sendung: Freitag, 10. Februar, 22.00 Uhr, NDR Fernsehen

Hamburg (ots)

Am 9. Februar 1979 ging sie zum ersten Mal auf Sendung. Fast auf den Tag genau 33 Jahre später feiert die "NDR Talk Show" am Freitag, 10. Februar, ein stolzes "Schnapszahl"-Jubiläum: Um 22.00 Uhr beginnt im NDR Fernsehen die 666. Gesprächsrunde.

666 Sendungen - hinter dieser Zahl steht die Vorbereitung und Organisation von rund 5500 Talk-Gästen und 1332 Stunden guter Unterhaltung(en). Für die sorgt Hubertus Meyer-Burckhardt beim Jubiläum zum 237. Mal. Damit führt der Wahl-Hamburger die Liste der insgesamt 86 "NDR Talk Show"-Moderatoren an und hat sogar die bisherige Spitzenreiterin Alida Gundlach (220 Sendungen) überholt. Mit ihr moderierte Meyer-Burckhardt die Sendung sieben Jahre bis zum Sommer 2001. Seit 2008 sitzt er an der Seite von Barbara Schöneberger wieder in der Runde.

Zur Jubiläumssendung erwarten die Moderatoren spannende Gäste. Schauspieler Benno Fürmann ist unter anderem dabei. Der Berliner ist vom 9. Februar an in dem polnischen Kriegs-Drama "In Darkness" zu sehen, das gerade für einen Oscar als bester ausländischer Film nominiert wurde. In der wahren Geschichte gehört er zu einer Gruppe jüdischer Flüchtlinge, die sich mehr als ein Jahr lang in der Kanalisation verstecken musste.

Kult-Regisseurin Doris Dörrie bringt das "Glück" mit in die Sendung. Passend zum Talk Show-Jubiläum heißt auch der neue Film der 56-Jährigen so. Außerdem wird eine Kollegin das Moderatoren-Duo beehren: Sandra Maischberger. Seit mehr als 20 Jahren steht sie für journalistische Kompetenz und Konsequenz, beherrscht Politisches wie Menschelndes.

Eingeladen sind ebenfalls Sandra Rieß und Steven Gätjen, die gemeinsam "Unser Star für Baku" im Ersten und auf ProSieben präsentieren, die Vorentscheidungs-Sendungen für den Eurovision Song Contest in Aserbaidschan. Ausschließlich fürs Auge arbeitet Peter Schmidt, der Mann, der nahezu alles designen kann: Parfum-Flakons, Bücher und Magazine, weltberühmte Firmenlogos, Bühnenbilder und Räume. Mit seinem untrüglichen Sinn für Stil hat sich der 74-Jährige immer den schönen Seiten des Berufslebens gewidmet.

Auch Schauspieler Ulrich Noethen talkt mit. Neben Kriminalfilmen und seiner Rolle des Herrn Taschenbier in den Verfilmungen der Kinderbuchreihe "Das Sams" interessieren den Schauspieler besonders historische Stoffe. Er wirkte zum Beispiel in "Der Untergang", "Die Luftbrücke" oder "Henri 4" mit. Nun kommt er als besessener Theaterregisseur mit "Die Unsichtbare" in die Kinos.

Senioren, die so lange wie möglich selbständig zuhause wohnen möchten, bekommen Hilfestellung von Gerda Rose, einer ehrenamtlichen Wohnberaterin aus Hamburg. Sie verrät in der Sendung praktische Tipps, wie ein Umzug ins Heim verzögert werden kann. Launig wird es mit Bastian Sick, Autor der Buch-Reihe "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod". Der Hamburger bereitet die Fallen und Finessen der deutschen Sprache gewohnt humoristisch auf, jetzt auch beim eigenen Bühnenprogramm, mit dem er auf Tournee geht.

Weitere Informationen zur "NDR Talk Show" finden Sie im Internet unter NDR.de/talkshow. Dort gibt es zum Beispiel auch legendäre Promi-Auftritte zum Anschauen im Video-Archiv.

6. Februar 2012/IB

Pressekontakt:

NDR Norddeutscher Rundfunk
NDR Presse und Information
Telefon: 040 / 4156 - 2300
Fax: 040 / 4156 - 2199
http://www.ndr.de

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: NDR Norddeutscher Rundfunk
Weitere Storys: NDR Norddeutscher Rundfunk