Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Jahreszeiten Verlag, FÜR SIE

12.12.2002 – 13:25

Jahreszeiten Verlag, FÜR SIE

Liebeskummer: Die neuen Männer grübeln statt zu explodieren

    Hamburg (ots)

Werden sie verlassen, gehen die Männer von heute
erstmal ernsthaft in sich: 44 Prozent der verlassenen Männer gaben in
einer Umfrage der FÜR SIE an, nach einer Trennung nächtelang
gegrübelt zu haben, was schief gelaufen ist. 39 Prozent wollten sich
mit dem Schlussstrich nicht abfinden und versuchten, ihre Ex
umzustimmen. Richtig kopflos reagieren 15 Prozent der verlassenen
Männer: Sie konnten die Trennung nicht anders verdauen, als etwas aus
dem Besitz ihrer Verflossenen zu zerstören.
    
    Allerdings funktionieren die männlichen Kompensationsmechanismen
offenbar recht gut: 42 Prozent der Männer zwischen 20 und 60 Jahren
gaben zu, sich "schnellstens" etwas Neues gesucht zu haben, 35
Prozent der Befragten nahmen in ihrer Not Kontakt zu einer früheren
Partnerin auf und 18 Prozent entschieden sich für eine
Interimslösung: Sie haben sich mit Frauen getröstet, die es schon
lange auf sie abgesehen hatten. Wie so ein schnelles Umdenken möglich
ist, erklärt der Münchner Psychologe Wolfgang Schmidbauer: "Männer
sind weit weniger wählerisch als Frauen. Ihnen geht es um die
Befriedigung von Bedürfnissen."
    
    Dem stimmt die Münchner Paartherapeutin Dr. Anna Schoch zu:
"Männer sind anspruchsloser." Passt einem Typ seine Beziehung nicht
mehr, nimmt er sich eher eine Geliebte, statt Frau und Familie zu
verlassen. Heute sind es eher die Frauen, die den Schlussstrich unter
die Beziehung ziehen: Weit mehr als die Hälfte aller Scheidungen in
Deutschland werden heute von Frauen eingereicht.
    
    Diese Meldung ist unter Quellenangabe FÜR SIE zur Veröffentlichung
frei.
    
    
ots Originaltext: FÜR SIE
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:

Nikola Pfeiffer
Redaktion FÜR SIE
Tel.: 040/2717-3517
Fax:  040/2717-2090
E-Mail: nikola.pfeiffer@fuer-sie.de

Original-Content von: Jahreszeiten Verlag, FÜR SIE, übermittelt durch news aktuell